Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Bad Lausick: Diebe klauen zentnerschweren Tisch im Colditzer Forst
Region Grimma Bad Lausick: Diebe klauen zentnerschweren Tisch im Colditzer Forst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:20 17.06.2019
Dieser massive Tisch wurde vom Rastplatz am Weißen Stein gestohlen. Quelle: Sachsenforst
Bad Lausick

Wanderer, die am Weißen Stein im Colditzer Forst rasten wollen, können – zumindest vorerst – nicht mehr draußen sitzen: Nachdem ein massiver Tisch gestohlen wurde, räumt der Staatsbetrieb Sachsenforst vorerst die rustikalen Möbel aus Eiche weg. Erst sollen Möglichkeiten geschaffen werden, die Bänke im Boden zu verankern, um weiteren Diebstählen vorzubeugen. „Auf unserer Kräuterwanderung am 2. Juni haben wir die Sitzgelegenheit noch genutzt.

Ein Tisch wie dieser wurde vom Rastplatz am Weißen Stein gestohlen. Quelle: Sachsenforst

Am 11. Juni musste ich feststellen, dass der Tisch im Wert von 1000 Euro abtransportiert worden war“, sagt Revierförster Falkhard Dau. Der mehr als zwei Meter lange Tisch wiege mehrere Zentner; es habe zweifellos mehrerer Personen bedurft, ihn auf ein Fahrzeug zu laden und zu stehlen. Eine kriminelle Energie, die erschrecke und die das zur Einweihung des Rastplatzes genannte Credo „Dem Schutze des und zum Schutze durch den Wanderer empfohlen“ geradezu verkehre.

Sitzgruppe am Blockhaus am Weißen Stein wurde gestohlen

„Der Colditzer Forst ist eine beliebte Ausflugsregion. Darüber freuen wir uns. Um solche Diebstähle oder um Vandalismus vorzubeugen, bitten wir alle, die im Wald unterwegs sind, ein wachsames Auge zu haben“, sagt Dau. Sachsenforst schaffe gern Rastmöglichkeiten wie das Blockhaus am Weißen Stein, doch seien die Mittel begreiflicherweise begrenzt.

Man versuche, kriminellem Tun vorzubeugen; das schließe ein, solche Waldmöbel mit einem Chip zur Ortung zu versehen. Diebstähle wie dieser seien ein herber Rückschlag für alle. Hinweise zu dem Fall und zum Verbleib des Tisches an die Revierförsterei Waldmühle (Telefonnummer 034345/22277).

Der Tisch trägt eine solche Plakette. Quelle: Sachsenforst

Zwei rustikale Bänke im Streitwald gestohlen

2012 hatte der Forst am Weißen Stein, wo Wege in Richtung Ebersbach und Thierbaum abzweigen, eine neue Schutzhütte aufgestellt. Zu ihr gehören Sitzgelegenheiten auf dem Platz davor. Erst in der vergangenen Woche hatten Unbekannte zwei rustikale Bänke im Streitwald gestohlen. Die hatten zwei befreundete Paare in Eigeninitiative am frequentierten Wanderweg auf dem alten Bahndamm aufgestellt. Sie erstatteten Anzeige.

Von Ekkehard Schulreich

400 begeisterte Zuhörer lauschten am Samstag dem Konzert der Sächsischen Bläserphilharmonie vor der Kulisse der Nimbschener Klosterruine.

16.06.2019

Einen Spendenlauf für Afrika haben die Diakonie Leipziger Land und das Freie Gymnasium Naunhof ins Leben gerufen. Das Startgeld kommt Kindern in Afrika zu Gute.

16.06.2019

Am Samstagnachmittag ist ein Autofahrer in Grimma von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gefahren. Er und seine Beifahrerin wurden bei dem Unfall schwer verletzt.

15.06.2019