Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Bäume an Landstraßen angesägt: Nach Unfall bei Pomßen sucht die Polizei nach Zeugen
Region Grimma

Bäume an Landstraßen im Kreis Leipzig angesägt: Nach Unfall sucht die Polizei nach Zeugen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:37 16.10.2021
Nachdem es in einem Fall zu einem Unfall kam, weil ein Baumstamm auf die Straße stürzte, sucht die Polizei nun nach Zeugen.
Nachdem es in einem Fall zu einem Unfall kam, weil ein Baumstamm auf die Straße stürzte, sucht die Polizei nun nach Zeugen. Quelle: Carsten Rehder/dpa
Anzeige
Otterwisch

Haben Unbekannte absichtlich Bäume an Landstraßen angesägt und so einen Unfall verursacht? Nachdem in der Nacht zum Donnerstag ein 60-Jähriger mit seinem Auto gegen einen gefällten Baum gefahren ist, der die Straße zwischen Pomßen und Otterwisch versperrt hat, sucht die Polizei nun nach Zeugen.

Angesägter Baum kein Einzelfall

Auffällig: Zwei Tage zuvor, in der Nacht vom 12. auf den 13. Oktober, stellte das Polizeirevier Grimma auf der Landstraße zwischen Großbothen und Kleinbardau ebenfalls einen angesägten Baum fest. Hier kam es zu keinem Unfall.

Die Kriminalaußenstelle Grimma sucht nun Zeugen: Wer fuhr an den genannten Stellen vorbei, als die Bäume noch standen? Wer konnte verdächtige Personen oder Fahrzeuge erkennen, die sich an den Bäumen aufhielten?

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt und den unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalaußenstelle Grimma, Köhlerstraße 3, 04668 Grimma, Telefon 03437/7089-0, beziehungsweise bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Telefon 0341/96 64 66 66, zu melden.

Von lvz