Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Colditz verwandelt sich in eine Märchenwelt
Region Grimma Colditz verwandelt sich in eine Märchenwelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:10 03.12.2019
Die Schloßweihnacht in Colditz lockt wieder hunderte Besucher in die romantische Kulisse des historischen Ensembles. Quelle: Thomas Kube
Colditz

Zu den wohl reizvollsten Weihnachtsmärkten im Muldental gehört die Schlossweihnacht in Colditz. Allein die Kulisse der beiden Innenhöfe des historischen Gemäuers versprüht ihren Charme. „Erstmalig bespielen wir das gesamte Schloss Colditz, auch mit den vorliegenden Flächen. Wir möchten die Idee einer Märchen-Schlossweihnacht noch weiter hervorheben“, verrät Katja Meyer, die Kulturbeauftragte der ehemaligen Porzellanstadt. In eine bunte Märchenwelt verzaubert sich die Stadt am 7. und 8. Dezember jeweils ab 14 Uhr.

Weihnachtsbäckerei und traditionelles Handwerk

„Weiterhin bieten wir in der Hofstube eine Weihnachtsbäckerei für die Kinder, ein historisches Kinderkarussell im 1. Schlosshof und im Tonnengewölbe einen Alchemisten, der in einer alten Apotheke sein Können zeigt“, so die junge Frau, die zugleich auch Standesbeamtin in Colditz ist. Cornelia Kasten, die Geschäftsführerin der Gesellschaft Schloss Colditz ergänzt: „In unserer Hofstube, wo sonst die Konzerte oder Hochzeiten stattfinden, haben wir erneut ein Weihnachtscafé eingerichtet. In den Tonnengewölben im 2. Schlosshof präsentiert sich wieder traditionelles Handwerk.“

Jagdgruppe Zschadrass zeigt Tierpräparate

Neu ist in diesem Jahr im Saalhaus eine Ausstellung von Tierpräparaten vom Jagd- und Naturschutzverband, Jagdgruppe Zschadraß, sowie eine Autorennbahn im Medienraum der Jugendherberge. Außerdem präsentiert die Kirchgemeinde in der angrenzenden Stadtkirche Gospelmusik, angestimmt wird am Sonntag um 16 Uhr. Dazu gibt es reichlich Verkaufsbuden mit allerlei Leckereien, wie man sie auf einem Weihnachtsmarkt einfach erwartet.

Märchenfee Lia holt Kinder auf die Bühne

Eine reizvolle Illumination sorgt im gesamten Schlossareal für eine anheimelnde Stimmung. Selbstverständlich ist auch wieder für ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm gesorgt, das überwiegend von Kindern und Schülern der ansässigen Kindereinrichtungen und Schulen gestaltet wird. Am Sonntagnachmittag verzaubert gleich zweimal Märchenfee Lia mit ihrem Bühnenprogramm. Dabei spielt sie mit Kindern und Erwachsenen Märchen auf der Bühne und hat dafür auch reichlich originelle Kostüme für die Mitwirkenden dabei.

Kurfürstin Sophia zur Eröffnung

Offizielle Eröffnung des Weihnachtsmarktes ist Sonnabend 14.30 Uhr auf der Bühne im zweiten Schlosshof. Mit dabei sind Bürgermeister Robert Zillmann, Kurfürstin Sophie vom Schloss und die Colditzer Birkenkönigin.

Auch in diesem Jahr verzichtet die Kommune auf einen Eintritt ins Schloss. Da es mit Parkplätzen erwartungsgemäß knapp werden wird, fährt ein Shuttle im Zeitraum von 14 bis 20 Uhr auf dem Marktplatz vor der Sparkasse ab.

Von Thomas Kube

Ihr Dorfgemeinschaftshaus errichteten die Thierbaumer vor Jahren vor allem aus eigener Kraft. Jetzt, da es um die Erweiterung und um das Feuerwehr-Depot geht, ist das kaum anders.

03.12.2019

Ein Schnee- und gleich zwei Weihnachtsmänner führten durchs Weihnachtskonzert des Jugendblasorchesters in der Muldentalhalle von Grimma. Der Bärtige im Doppelpack – das irritierte die 300 Kinder auf den Zuschauerrängen.

02.12.2019

Der Tierschutzverein Muldental schlägt Alarm. Der Bauzustand in seinem Tierheim im Grimmaer Ortsteil Schkortitz ist so schlecht, dass die Einsturzgefahr geprüft wurde.

02.12.2019