Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Dankeschön für Diakonie-Ehrenamtliche im Landkreis
Region Grimma Dankeschön für Diakonie-Ehrenamtliche im Landkreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:51 04.12.2018
Die Diakonie-Freiwilligenzentrale bedankt sich mit einer Weihnachtsfeier bei den ehrenamtlichen Unterstützern. Quelle: Cornelia Killisch
Anzeige
Landkreis Leipzig

Sie haben das ganze Jahr über Zeit verschenkt, Kinder umsorgt oder Senioren besucht – die Ehrenamtlichen im Familienpatenprojekt sowie Besuchs- und Begleitdienst der Diakonie-Freiwilligenzentrale (FWZ). „Zum Jahresende wollen wir uns einfach mal bei ihnen bedanken“, sagt Doris Ring, die die beiden Projekte koordiniert.

Freiwilligenzentrale bedankt sich bei Helfern

Alle Jahre wieder lädt die FWZ ihre Engagierten deshalb zur Weihnachtsfeier ein, bei der sie mal so richtig verwöhnt werden, sich austauschen und kennenlernen können.

Anzeige

Tagelang hat Doris Ring für das Fest gebastelt: kleine Geschenke mit Tannengrün, Seife, Naschwerk und einem Herzen mit der Aufschrift „Vielen Dank“. Die liebevoll per Hand gemachten Gaben dekorieren jetzt die Tische im Bildungs- und Sozialwerk Muldental (BSW). Am Grimmaer Prophetenberg haben sich rund 30 Gäste versammelt. Darunter ganz neue Freiwillige, aber auch treue Seelen wie Ulrike Weisbrich, die sich seit zehn Jahren als Familienpatin engagiert und dabei insgesamt schon sieben Kinder betreute.

Ehrenamtliche in Grimma, Bad Lausick und Wurzen gesucht

Gefragt nach der Motivation für ihren bemerkenswerten Einsatz muss sie nicht lange überlegen: „Es ist etwas Sinnvolles, Schönes und Erfüllendes, das den Familien wirklich hilft.“ Zur Weihnachtsfeier ist sie gern gekommen. „Ich mag die bunte Mischung, man sitzt nicht nur rum“, sagt sie und geht nach nebenan zum Workshop für kreatives Gestalten. Dabei kreieren die Freiwilligen gemeinsam mit Peggy Fiedler, Bereichsleiterin der Gärtnerei des BSW, weihnachtliche Gestecke. Auf dem Programm standen außerdem ein gemeinsames Kaffeetrinken, Singen und Abendessen. Außerdem gab es Musik und eine Andacht mit Rainer Pauliks, Pastor der Evangelischen Gemeinde Elim Grimma.

Neue Ehrenamtliche werden vor allem für das Familienpatenprojekt gesucht. „Bedarf besteht überall im Landkreis“, sagt Doris Ring, „zur Zeit besonders in Grimma, Bad Lausick und Wurzen.“ Auf der Warteliste stehen 44 Familien.

Kontakt: Freiwilligenzentrale, „Diakonie im Zentrum“, Nicolaiplatz 5, Dienstag 9 bis 12 und 13 bis 17 Uhr, Telefon 03437 701622, fz.grimma@diakonie-leipziger-land.de

Von LVZ