Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Fünf Verletzte nach Crash auf der A14 bei Mutzschen
Region Grimma Fünf Verletzte nach Crash auf der A14 bei Mutzschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:13 13.12.2018
Auf der A14 sind zwei Autos ineinander gekracht. Quelle: Frank Schmidt
Grimma

Ein Auffahrunfall auf der A 14 hat am Mittwoch zu kilometerlangen Staus in der abendlichen Rush-Hour geführt.

Kurz vor 16 Uhr waren zwischen Mutzschen und Grimma ein Audi und ein Volvo zusammengeprallt. Wie die Polizei mitteilte, hatten sich die Fahrzeuge aus bisher ungeklärter Ursache während der Fahrt seitlich touchiert. Ein Fahrzeug sei durch die Wucht in den Straßengraben geschleudert worden, wo es sich überschlagen habe. Das andere Fahrzeug sei auf der Fahrbahn quer zum Stehen gekommen. Bei dem Unfall seien fünf Personen leicht verletzt worden.

Ein Auto landete bei dem Unfall im Feld. Quelle: Frank Schmidt

Feuerwehr versuchte die Verletzten auf der A14 zu bergen

Feuerwehr und Rettungskräfte versuchten die Verletzten zu retten und zu versorgen. Dazu musste die A 14 Richtung Dresden komplett gesperrt werden. Der Verkehr staute zurück bis Klinga. Die Autobahn wurde erst gegen 18.20 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Die A14 war Richtung Dresden vollständig gesperrt. Quelle: Frank Schmiidt

Von Frank Schmidt

Einen 18-jährigen mutmaßlichen Zündler hat die Bundespolizei am Dienstag in Leipzig festgenommen. Der junge Mann hatte in Bad Lausick ein Auto in Brand gesetzt.

12.12.2018

Wer hat künftig im Kreistag das Sagen? In zehn Wahlbezirken werden die Einwohner des Landkreises Leipzig am 26. Mai 2019 an die Urnen gerufen. Auch Zusammenlegungen von Gemeinden werden dabei berücksichtigt.

12.12.2018

Unbekannte haben am späten Dienstagabend Böller vor den Türen von zwei Geschäften in Colditz gezündet. Die Scheiben wurden beschädigt.

12.12.2018