Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Dürrweitzschener Schützenverein will wachsen
Region Grimma Dürrweitzschener Schützenverein will wachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:27 09.02.2020
Sicherheit ist das A und O: Ralph Vogel aus Podelwitz nutzt die Möglichkeit, um mit einer Kurzwaffe die Scheiben auf der Dürrweitzschener Anlage ins Visier zu nehmen. Quelle: Roger Dietze
Grimma/Dürrweitzschen

Zum zweiten Mal in diesem Jahr konnten am Sonntag Interessenten beim Schnupperschießen die Scheiben auf den vier 18-Meter-Bahnen im Domizil des Schützenvereins Dürrweitzschen ins Visier nehmen. „Wir laden dazu in jedem Monat und zumeist am ersten Sonntag ein“, sagte der Vereinsvorsitzende Helmut Hering. „Dieses Angebot erfreut sich einer großen Beliebtheit, wenngleich sich die gute Resonanz nicht unbedingt im Wachstum unserer Mitgliederzahlen niederschlägt“, so der 72-Jährige. Diese stagnierten und gingen im vergangenen Jahr sogar zurück. Derzeit gehören zum Verein 32 Erwachsene und drei Jugendliche.

Geburtstagsfeier beim Schützenfest am 20. Juni

Doch in diesem Jahr tut sich so einiges bei den Dürrweitzschener Schützen, dem Potenzial in puncto Mitglieder-Zuwachs innewohnt. Zum einen gehen die Planungen für die Erweiterung der Schießhalle in ihre entscheidende Phase, zum anderen wird der Verein 25 Jahre alt, was mit einem zünftigen Schützenfest am 20. Juni gefeiert werden soll.

„Es haben sich bereits einige Schützenvereine angemeldet. Für die Gäste geboten wird unter anderem ein buntes Programm mit Salutschießen und Auftritten unseres Spielmannszuges sowie des Karnevalvereins“, kündigte Hering an.

Verlängerung der Schießbahnen auf 25 Meter

Möglicherweise könnte dann auch schon der Zeitpunkt für den Baubeginn zur Verlängerung der vier Schießbahnen um sieben auf dann 25 Meter feststehen. „Wir werden Ende März den Antrag für die Baugenehmigung einreichen und danach Fördermittel beim Landessportbund beantragen. Falls diese zügig bewilligt werden, könnten wir vielleicht noch im Herbst den Rohbau stellen“, so Helmut Hering, für dessen Verein mit der Fertigstellung des Projektes eine neue Zeitrechnung beginnt.

„Wir können dann offiziell Wettbewerbe ausschreiben, deren Ergebnisse auch anerkannt werden, was eben erst auf Bahnen ab einer Länge von 25 Metern möglich ist. Auf jeden Fall wird die Erweiterung unsere Anlage beleben, zumal bereits andere Vereine angekündigt haben, sich für interne Wettkämpfe bei uns einmieten zu wollen“, sagte der Vereinschef.

Mit Pistole und Revolver ins Schwarze treffen

Auch am Sonntag nutzten einige Schützen umliegender Vereine die Möglichkeit, mit Pistolen sowie Revolvern ins Schwarze zu treffen. Unter den wachsamen Blicken des Dürrweitzschener Vereinsmitgliedes Mike Runge, in dessen Händen in seiner Funktion als Schießsportleiter der reibungslose und ordnungsgemäße Ablauf der Veranstaltung lag.

„Sicherheit ist auf einer Schießanlage das A und O“, so Runge. Ihm zufolge hat es hier noch keine ernsthaften Vorkommnisse gegeben. „Ermahnungen mussten wir zwar bereits aussprechen, Verweise indes noch nicht.“

 Sehen Sie hier ein Video über einen Festumzug zum Thema Schützenvereine beim Tag der Sachsen 2012:

Von Roger Dietze

„Superhelden – Angriff der Veganer“ heißt das Motto beim Muldental Faschingsclub Grimma, das in der Kulturscheune Nimbschen mit der ersten Veranstaltung über die Bühne ging. Weitere folgen am 15. und 22. Februar sowie am Rosenmontag.

10.02.2020

Gut besuchter Tag der offenen Tür in der Grimma-Böhlener Oberschule am Freitagabend: Manche Eltern meldeten ihre Sprösslinge gleich an. Das Lehrerkollegium wird sich demnächst verjüngen. Und auch der Schulneubau geht endlich voran.

09.02.2020

Die Diagnose Krebs habe auch ihn umgehauen, sagt Dachdeckermeister Johannes Heine aus Grimma. Über seinen Kampf gegen die Krankheit schrieb er ein Tagebuch. Mithilfe der Autorin Martina Rellin wurde daraus ein Buch. Aus diesem hat Heine in der Buchhandlung Hugendubel in Leipzig gelesen – und stieß auf viel Sympathie.

09.02.2020