Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Unfall auf A14 mit Lkw und Kleinbus bei Naunhof
Region Grimma Unfall auf A14 mit Lkw und Kleinbus bei Naunhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 10.04.2019
Insbesondere am Kleinbus, in dem eine Person verletzt wird, entsteht erheblicher Sachschaden. Quelle: Frank Schmidt
Naunhof/Klinga/Ammelshain

Wieder ist die Autobahn A14 im Raum Grimma-Naunhof zur Staufalle für Autofahrer geworden. Nachdem es erst am Dienstagnachmittag nach einem Lkw-Brand nahe der Autobahnbrücke in Richtung Magdeburg zum Stillstand kam, wurde in der Nacht zum Mittwoch die Gegenrichtung ausgebremst.

A14 bei Naunhof in Richtung Süden voll gesperrt

Zwischen der Abfahrt Naunhof und Klinga sind gegen 1.30 Uhr ein Lkw und ein Kleinbus aneinandergeraten. Dabei wurde ein Insasse des Kleinbusses verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Durch den Unfall mit einem Lkw und Kleinbus ist es auf der A14 in Richtung Dresden zur Vollsperrung gekommen. Quelle: Frank Schmidt

Während die Polizei vor Ort den Ergebnissen der Unfallanalyse nicht vorausgreifen wollte und sich zur möglichen Unfallursache bedeckt hielt, erzählte ein Augenzeuge nachfolgender Fahrzeuge, dass der Kleinbus bei einem Überholmanöver mit dem Lkw kollidierte. Ob der Brummi den Personentransporter behinderte oder dieser den Lkw zu spät erkannt haben könnte, konnte der Zeuge nicht mit Bestimmtheit sagen. „Ich sah dann nur noch Trümmerteile herumfliegen“.

Das linke hintere Heckteil des Brummis ist stark beschädigt, nachdem es die Beifahrerseite des Kleinbusses aufgerissen hat. Quelle: Frank Schmidt

Um diese zu beseitigen und für weitere technische Hilfeleistung sind die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Naunhof auf den Plan gerufen worden. Die Autobahn musste dafür in südlicher Richtung gut eine Stunde lang voll gesperrt werden. Nach der Unfallaufnahme wurde die Überholspur beräumt, um den inzwischen angestauten Verkehr am Unfallort vorbeiführen zu können.

Zeitgleicher Feuerwehreinsatz in Ammelshain

Ein weiterer Trupp der Naunhofer Feuerwehr sowie deren Kameraden aus Klinga und Brandis sind nahezu zeitgleich an die Schläuche gerufen worden, nachdem die Brandmeldeanlage im Moco Holzwerk Ammelshain Alarm schlug. Auslöser war ein Schwelbrand in einem Heizlüfter. Die Mitarbeiter des Betriebs konnten das Problem selbst beheben. Die Feuerwehr musste vor Ort nicht eingreifen.

Von Frank Schmidt

Am IHK-Wettbewerb um die beste neunte Klasse beteiligt sich die 9c der Trebsener Oberschule. Sie entwarf mit dem Seniorenzentrum ein Projekt, das Auftakt für eine langfristige Kooperation sein soll.

10.04.2019

Zum neuen Ortsvorsteher von Fuchshain wurde Hermann Kinne gewählt. Seine Partei, die CDU, warf ihn inzwischen aus der Stadtratsfraktion. Nun will sie sogar noch einen Schritt weiter gehen.

10.04.2019

Damit der Grimmaer Stadtverkehr am Karfreitag in ein neues Zeitalter starten kann, wurden zu Wochenbeginn weitere 25 Bushaltestellen eingerichtet. Eine besonders wichtige ist auf dem Volkshausplatz.

09.04.2019