Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Großbothen: Unfall mit Kleinbus – vier Verletzte
Region Grimma

Großbothen: Unfall mit Kleinbus – vier Verletzte

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 16.06.2020
Bei Grimma kam es am Montag zu einem Unfall mit einem kleinen Schulbus. (Symbolbild) Quelle: Dpa
Anzeige
Großbothen

Früh am Montagmorgen kam es für die Polizei zu einem Einsatz in Großbothen bei Grimma. Ein Kleinbus fuhr auf einem, am Straßenrand geparkten, PKW auf.

Unfallursache noch ungeklärt

Sieben Kinder waren gerade mit dem Fahrer des Kleinbus unterwegs auf dem Weg zur Schule, als es zu dem Unfall kam. Wie die Polizei berichtet, fuhr der 55-Jährige Fahrer aus noch nicht geklärter Ursache auf einen ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand abgestellten VW-Passat auf. Dabei wurden er und drei Kinder im Alter zwischen 10 und 13 Jahren leicht verletzt. Sie wurden ambulant behandelt. Die vier weiteren Kinder wurden von ihrem Schulleiter abgeholt und in die Schule gebracht, die Eltern benachrichtigt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Gegen den Kleinbus-Fahrer wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt

Von vag/LVZ