Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Kindersprint-Beste in Grimma ermittelt
Region Grimma Kindersprint-Beste in Grimma ermittelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 28.04.2019
Siegerehrung für die 2. Klasse beim Grimmaer Kindersprint-Stadtfinale in Nimbschen. Mehr als 700 Teilnehmer und Besucher haben den Weg zum Wettkampf gefunden. Quelle: Stadtverwaltung
Grimma

In der Kulturscheune des Hotels „Kloster Nimbschen“ endete das Finale vom „Kindersprint“ mit dem großen Endspurt. Mehr als 900 Jungen und Mädchen aus den Grundschulen der Region hatten sich an den Vorrunden des Sprintwettkampfes beteiligt. Als schnellstes Kind aus dem Raum Grimma darf sich Alexa Keller bezeichnen. Die Viertklässlerin von der Grundschule Zschoppach sprintete in sagenhaften 5,553 Sekunden durch den 16 Meter langen Laufparcours. Schnellster Junge wurde mit 5,563 Sekunden der Drittklässler Ricardo Stange aus der Grundschule Hohnstädt. Am „Kindersprint-Finale“ in Nimbschen nahmen 281 Mädchen und Jungen teil. Für die Besten jeder Klassenstufe geht der Wettbewerb noch weiter. Sie haben sich für das große Schuljahres-Finale qualifiziert.

Von LVZ

Eine Immobilienmesse gab es am Sonnabend im Grimmaer Rathaus. Zahlreiche Familie erkundigten sich nach Bauplätzen und Wohnraum.

28.04.2019

Reichlich Zulauf erhielt der Grimmaer Marktplatz am Sonnabend. Beim Autofrühling schauten sich zahlreiche Interessenten die neuen Modelle der regionalen Händler an.

28.04.2019

Die drastische Drohung des Versorgungsverbandes Grimma-Geithain soll den Hauseigentümer der Wohnblöcke an der Holzecke in Grimma zur Zahlung zwingen. Seit einem Jahr sei die Trinkwasserversorgung nicht mehr bezahlt worden, so der Vorwurf. Nun reagiert die Hausverwaltung.

26.04.2019