Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Polizei ermittelt wegen sexuellen Missbrauchs in Grimma
Region Grimma Polizei ermittelt wegen sexuellen Missbrauchs in Grimma
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 15.05.2019
Drei Mädchen sind am Dienstagabend in Grimma von einem Mann sexuell belästigt worden (Symbolbild). Quelle: dpa
Grimma

Ein 30-Jähriger war am Dienstagabend in der Grimmaer Bahnhofstraße festgenommen worden, nachdem er drei Kinder sexuell belästigte. Er soll drei Mädchen im Alter von 12, 13 beziehungsweise 17 Jahren in der Nähe des Grimmaer Bahnhofes unsittlich berührt haben und versuchte, eines der Mädchen zu küssen.

Passanten rufen die Polizei

Die Opfer flüchteten sofort und vertrauten sich Passanten an, die gegen 19.30 Uhr die Polizei verständigten. Die Beamten machten den desorientiert wirkenden Mann ausfindig und stellten fest, dass dieser stark alkoholisiert war – Testergebnis 2,56 Promille.

Ermittlungen wegen des Verdachts der sexuellen Missbrauchs

Die Polizisten nahmen den 30-Jährigen wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern vorläufig fest.

Von thl

35 Tierhalter, Forstleute, und Jäger beteiligten sich am Protest der Schäfer in Trebsen. Um auf die Gefahren des Wolfes aufmerksam zu machen, zündeten sie auf dem Kirschberg ein Lagerfeuer. Wenig später heulte in Trebsen die Sirene, die Feuerwehr rückte aus und die Polizei an.

15.05.2019

Bei Thüringens größtem Tanzwettbewerb Dance Dimensions konnten die Eleven der Muldentaler Musikschule punkten. Die acht- und neunjährigen Schüler der Tanzklasse zwei belegten den zweiten Platz bei den Kids.

15.05.2019

Der Tierfotograf Jürgen Geisler hat in der Nähe von Brandis einen Seeadler abgelichtet, der majestätisch über den Teich gleitet. Die Population der seltenen Tiere hat in der Region in den vergangenen Jahren zugenommen.

14.05.2019