Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Polizei sucht jetzt Zeugenhinweise zu Raubüberfall in Grimma
Region Grimma

Polizei sucht jetzt Zeugenhinweise zu Raubüberfall in Grimma

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:18 17.10.2021
In Grimma wurde der Inhaber eines Döner-Imbisses überfallen.
In Grimma wurde der Inhaber eines Döner-Imbisses überfallen. Quelle: Sven Hoppe/dpa
Anzeige
Grimma

Nach einem Raubüberfall auf den Eigentümer eines Döner-Geschäftes in Grimma fandet die Polizei nach drei Männern. Maskiert hatten sie am Freitagabend den Mann vor dessen Wohnhaus angriffen. Jetzt gibt es einen Zeugenaufruf.

Opfer erleidet Kopfverletzungen

Die Attacke geschah am Freitag, 21.45 Uhr, vor einem Mehrfamilienhaus in der Leipziger Straße. Beteiligt waren drei maskierte Personen. Zuerst schlug ein Täter auf den 54-Jährigen ein, dann kamen zwei weitere Männer hinzu. Sie fügten dem Geschäftsmann erhebliche Verletzungen am Kopf zu.

„Der Mann war auf dem Heimweg, führte die Tageseinnahmen bei sich. Er wehrte sich heftig“, beschreibt Polizeihauptkommissar Jan Arnold vom Lagezentrum der Polizeidirektion Leipzig das Geschehen. Aufgrund der Gegenwehr und der lauten Hilferufe hätten die Täter von dem Mann abgelassen. Sie flüchteten in unbekannte Richtung – ohne Beute. Der Geschädigte kam aufgrund der schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Polizei bittet um Hinweise zu den Tätern

„Zum Motiv der Täter können wir noch nichts sagen. Das ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen“, erklärt am Sonnabend Polizeisprecherin Therese Leverenz. Inzwischen gebe es eine erste Beschreibung der Täter: Die Angreifer waren demnach dunkel gekleidet, 30 bis 35 Jahre alt, 1,80 bis 1,85 Meter groß. Die Kriminalpolizei habe den Fall übernommen. Sie ermittele wegen schweren Raubs und gefährlicher Körperverletzung. Bisher gibt es keine greifbaren Ergebnisse.

Am Sonntagmorgen veröffentlichte die Polizeidirektion Leipzig einen Zeugenaufruf. Wer Hinweise zu dem Raubüberfall und zu den noch unbekannten Tatverdächtigen machen kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalaußenstelle der Polizei in Grimma, Köhlerstraße 3 (Telefonnummer 03437/7 08 90), in Verbindung zu setzen.

Von Ekkehard Schulreich