Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Reifenstapel in Mutzschen brennt: Rauchsäule weithin sichtbar
Region Grimma Reifenstapel in Mutzschen brennt: Rauchsäule weithin sichtbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:40 22.05.2018
Am Dienstag brannten in Mutzschen am Abzweig Köllmichen Reifen, die an einem Silo aufgestapelt waren. Quelle: Frank Schmidt
Mutzschen

Am Dienstagmorgen brannten in Mutzschen am Abzweig Köllmichen Reifen, die an einem Silo aufgestapelt und zum Abdecken des Futtervorrates gedacht waren. Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Mutzschen, Ragewitz, Fremdiswalde und Zschoppach waren seit den frühen Morgenstunden im Einsatz.

Die Feuerwehr Mutzschen musste am Dienstagmorgen zu einem Brand ausrücken – ein Reifenstapel an einem Futtersilo stand in Flammen.

Eine dunkle Rauchwolke war weithin sichtbar. Die Herausforderung bei den Löscharbeiten bestand in der Wasserversorgung. „Dafür mussten wir von Beginn an zwei große Löschfahrzeuge mit einem Fassungsvermögen bis zu 10 000 Litern Wasser zum Einsatz bringen“, sagte Enrico Pfütze von der Mutzschener Wehr. In der Zwischenzeit habe man eine Wasserleitung über lange Wegstrecken aufbauen können.

Erschwert wurden die Löscharbeiten vom heftigen Wind. Nach etwa zwei Stunden hatten die Löschkräfte das Gros der Flammen erstickt. „Für die Restablöschung überziehen wir den Reifenstapel mit einem Schaumteppich, damit es nicht zum erneuten Aufflammen kommen kann“, erklärte Einsatzleiter Markus Beiler.

Außerdem hat ein Messwagen die Schadstoffkonzentration in der Luft durch die starke Rauchentwicklung gemessen, über deren Ergebnisse noch keine Erkenntnisse vorliegen.

Von Frank Schmidt

Es war nicht nur eine bunte Pfingstparty mit Musik und Grillfleisch. Am Wochenende bat der SV Hohnstädt die Besucher auch zur Knochenmark-Typisierung. Der Verein freut sich über großen Zulauf in den Abteilungen Fußball und Kegeln.

22.05.2018

In das Jahr 1518 tauchen die Besucher der Ritterfestspiele in Trebsen zu Pfingsten ein. Ein Ritterturnier soll die Feindschaft im Land beenden. Rund um das Schloss und im Park tummeln sich Gaukler, bieten Händler den Besuchern traditionelles Handwerk dar. Alles ist friedlich, bis die Klingen gekreuzt werden.

24.05.2018

Landkreis und Uni Leipzig haben eine Online-Umfrage zur Nutzung und Akzeptanz des ÖPNV im Muldental gestartet. Seit Mitte der Woche kann jeder teilnehmen. Voraussetzung – die befragten Personen wohnen, arbeiten oder durchqueren das Muldental.

22.05.2018