Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Großbardau: Schüler tüfteln an eigenen Robotern
Region Grimma Großbardau: Schüler tüfteln an eigenen Robotern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:17 27.08.2019
IHK-Präsident Kristian Kirpal (r.) übergibt an Informatiklehrer Friedhelm Märsch (l.) und dessen Schüler sechs Roboterbausätze, die mit einer Summe von insgesamt knapp 3720 Euro finanziert werden. Quelle: Frank Schmidt
Grimma

Das Evangelische Schulzentrum Muldental in Großbardau rüstet bildungspolitisch auf. Die Schüler bekommen im Rahmen des IHK-Projektes „Robotik im Schulalltag“ gleich sechs Roboter-Bausätze. Damit, so IHK-Präsident Kristian Kirpal, „sollen Schülerinnen und Schüler auf spielerische Weise für Elektronik, Technik, Mechanik und Programmierung begeistert werden, um Fähigkeiten zu erlangen, die mit der zunehmenden Digitalisierung und Automatisierung in immer mehr Berufsfeldern an Bedeutung gewinnen.“

Roboter sind mehr als nur ein Spielzeug

„Diese Roboter sind weit mehr als Spielzeuge, denn sie sollen mit ihrem Möglichkeiten auch die Berufsorientierung in Richtung der Mint-Ausbildung beeinflussen, nämlich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik“, ergänzt die IHK-Projektleiterin Silvia Tautz.

Rebecca Pfützner und Daniel Wiedensohler präsentieren zwei der sechs Roboterbausätze, die das Evangelische Schulzentrum Muldental in Großbardau von der IHK Leipzig bekommen hat. Quelle: Frank Schmidt

„Von diesem Projekt werden die Schüler jahrgangs- und schulartübergreifend profitieren, also alle Schüler dieser Bildungsstätte“, versicherte Friedhelm Märsch als Mitglied im Schulleitungsteam und Informatiklehrer. Dafür sind über einen Zeitraum von acht Wochen projektorientierte Arbeiten mit je vier Stunden am Stück pro Woche geplant. Und die Ergebnisse werden auf einer hauseigenen Lehrmesse öffentlich präsentiert.

IHK begünstige 32 Schulen

Übrigens ist das Evangelische Schulzentrum Muldental in Großbardau nur einer von 82 Schulen in den Landkreisen Leipzig und Nordsachsen sowie in der Stadt Leipzig, die sich für dieses Projekt beworben haben. Davon dürfen sich 32 Schulen über insgesamt 158 solcher Roboter-Bausätze freuen. Wie 17 weitere so begünstigte Schulen bekommt Großbardau darüber hinaus eine Mobilitätsprämie, um Fahrten zu auswärtigen Angeboten im Rahmen dieses Projektes finanzieren zu können.

Von Frank Schmidt

Die irakische Malerin Rouya Raouf bietet vom 30. September bis zum 5. Oktober im Künstlergut Prösitz einen Kunstkurs für Jedermann an. Interessenten sollen sich bis 25. September anmelden.

26.08.2019

Eine 55-Jährige ist am Sonntagabend volltrunken in Schlangenlinien durch Otterwisch gefahren. Zeugen riefen die Polizei.

26.08.2019

Eine multimediale Ausstellung rund um das Thema Kaolin erwartet Besucher im neuen Geoportal in Mügeln. Der Nationale Geopark Porphyrland erhält damit einen weiteren Besuchermagneten. Am Eröffnungswochenende herrschte bereits reger Andrang.

27.08.2019