Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Sekundenschlaf: 65-Jähriger landet bei Grimma im Straßengraben
Region Grimma Sekundenschlaf: 65-Jähriger landet bei Grimma im Straßengraben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:25 04.09.2019
Ein 65 Jahre alter Golffahrer fuhr am Dienstagnachmittag bei Grimma in den Straßengraben (Symbolfoto). Quelle: dpa
Grimma/Mutzschen

Ein 65-Jähriger fuhr mit seinem VW Golf am Dienstagnachmittag auf der Leipziger Straße in Grethen. Kurz darauf kam er, aufgrund von Sekundenschlaf, nach rechts von der Fahrbahn ab und landete in einem Straßengraben.

Fahrer schon auf A14 bei Grimma am Steuer eingeschlafen

Bei der Unfallaufnahme wurde bekannt, dass der Fahrer bereits auf der A 14 in Höhe der Ausfahrt Grimma mit einer Schutzplanke kollidiert war. Auch bei diesem Unfall war Sekundenschlaf die Ursache. Am Golf entstand ein Sachschaden von 10.000 Euro. Der Schaden an der Leitplanke beträgt 2000 Euro. Ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wurde eingeleitet.

Von LVZ/gap

Eine außergewöhnliche Dokumentation in der Jugendherberge von Colditz greift den Alltag von Behinderten auf. Die Fotos zeigen Barrieren und Freiheiten für Rollifahrer im Muldental. In Colditz sind Beispiele für Barrierefreiheit bereits auf dem Weg.

04.09.2019

Mehr als drei Wochen sind sieben Künstler aus Leipzig zu Gast in der Schaddelmühle, wo sie an einem Workshop teilnehmen. Die Ergebnisse werden ab November in der Leipziger Tapetenfabrik ausgestellt.

04.09.2019

Ein Leipziger Investor plant im Grimmaer Ortsteil Großbothen ein Bauprojekt. Dabei sollen zwei heruntergekommene Immobilien saniert und drei neue Häuser gebaut werden – für Familien mit Kindern und Senioren.

04.09.2019