Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma So könnte der neue Stadtbus in Bad Lausick heißen
Region Grimma So könnte der neue Stadtbus in Bad Lausick heißen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 11.10.2019
Jessica Großkopf vom MDV nimmt die Entwürfe entgegen: Sylvio (links) und Jakob von der Klasse 4a helfen beim Einpacken. Quelle: Jens Paul Taubert
Bad Lausick

Zwar rollt Bad Lausicks neuer Stadtbus am 15. Dezember zum allerersten Mal, doch wie er griffig eißen könnte, darüber machten sich die Viertklässler der Bad Lausicker Grundschule jetzt Gedanken. Mit ihren Vorschlägen, die sich nicht allein mit einem Namen genügten, sondern zum Teil richtige Kunstwerke wurden, wollen sie dem Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV) auf die Sprünge helfen.

Ideen über Ideen für Stadtbus-Namen in Bad Lausick

Blausi – dieses Namenskürzel fasst Bad Lausick zusammen. Luz – ohne „tz“ nimmt man Bezug zur Stadtgeschichte, wurde Lausick doch anno 1096 als Luzke erstmals urkundlich erwähnt. Andere Schüler gestalteten Plakate, ein Bus-Memory, ein Bügelbild aus Perlen, ein mit Nadeln gestochenes Bild. Jessica Großkopf, MDV-Mitarbeiterin für Öffentlichkeitsarbeit, war angesichts der fantasievollen Zuarbeiten baff.

Sie holte die Kunstwerke und Vorschläge am Donnerstag ab. „Wir werden einen Namen für den Bus auswählen und ihn am 7. Dezember auf dem Weihnachtsmarkt feierlich bekannt geben.“ Er werde dann am Stadtbus angebracht sein. Die Viertklässler erhalten für ihre kreative Zuarbeit einen Preis.

An neuer Klinik-Haltestelle spielt die Musik

Bereits am 2. Dezember soll 9 Uhr die neue Haltestelle an der Medianklinik feierlich eröffnet werden. Musiker der Sächsischen Bläserphilharmonie rahmen die Veranstaltung, auf der über wichtige Details zum Stadtverkehr informiert werden soll. Offiziell, so Großkopf, werde die Linie wird BL-A heißen. Sie steuert 18 Haltestellen an, davon 13 gänzlich neu eingerichtete.

Die Busse erschließen zum einen das Kernstadtgebiet und das Neubaugebiet und binden zum anderen beide an die Züge an. Mit dem Start des Stadtverkehrs in Bad Lausick wird ein weiterer Baustein des Projekts „Muldental in Fahrt“ umgesetzt, das (neue) Stadtbusse in Bad Lausick, Brandis, Grimma und Colditz vorsieht.

Bad Lausick ist erste Kleinstadt mit eigenem Stadtbus

„Ziel ist es zu prüfen, wie ein bedarfsgerechter und fahrgastfreundlicher Busverkehr aussehen soll“, sagt Großkopf. Die Ergebnisse flössen in die Gestaltung des Nahverkehrs im übrigen Landkreis Leipzig und darüber hinaus ein. „In Bad Lausick wird es erstmalig im Landkreis für so eine verhältnismäßig kleine Stadt einen eigenständigen Stadtverkehr geben. Wir hoffen, er wird von den Einwohnern und Gästen angenommen.“ Fahrplan und Linienführung wurden in enger Abstimmung mit der Stadt erstellt.

Von Ekkehard Schulreich

Vor 290 Millionen Jahren war die Region zwischen der Hohburger Schweiz, dem Collm bei Wermsdorf und dem Rochlitzer Berg eine einzige Vulkanhölle. Die Ausbrüche sollen die größten in Europa gewesen sein und auch weltweit zu den mächtigsten zählen.

11.10.2019

Seit diesem Schuljahr hat Sachsen den Stundenplan eingedampft: Schüler haben nur noch zwei statt bisher drei Sportstunden pro Woche. Mehr Sport-Ganztagsangebote sollen dies abfangen. Doch gelingt das? Schulen, Vereine und Kreissportbund im Landkreis Leipzig sind skeptisch.

11.10.2019

Mehr als 1000 Reinigungskräfte arbeiten im Landkreis Leipzig. Um sie geht es beim langen Tarifstreit. Gewerkschafter Mirko Hawighorst kritisiert im Interview „unlautere Arbeitsverträge“ und beschreibt die besondere Situation der Beschäftigten im ländlichen Raum.

11.10.2019