Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Viele Besucher beim Naunhofer Kinderkleider-Basar
Region Grimma Viele Besucher beim Naunhofer Kinderkleider-Basar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:09 17.03.2019
Der Kleiderbasar für Kindersachen lockt am Sonnabend in Naunhof wieder viele Besucher an. Quelle: Roger Dietze
Naunhof

Zeitgenossen mit einer Neigung zur Klaustrophobie waren am Sonnabendvormittag schlecht beraten, dem Naunhofer Bürgersaal einen Besuch abzustatten. Zum zwölften Mal hatte dort das Frauen-Duo Silke Fleischer und Astrid Gensheimer mit ihrem Helferteam der Interessengemeinschaft „Rund ums Kind“ zu einem Kleiderbasar für Kindersachen und Spielzeug eingeladen – sie wurden einmal mehr von der enormen Resonanz förmlich überrollt.

„Wir sind die große Nachfrage aber gewöhnt. Schon beim ersten Mal nach unserem Umzug aus der Kindertagesstätte Seepferdchen, in der die beiden Premieren-Basare stattfanden, war der Bürgersaal sehr gut gefüllt“, berichtete Astrid Gensheimer und meinte, dass sie und Silke Fleischer bei der Geburt der Idee mit einer derartigen Entwicklung des Kleiderbasars nicht gerechnet hätten.

Parthelandhalle mit deutlich mehr Platz im September

Dieses Projekt soll sich nun weiter entwickeln und tritt im Herbst im Rahmen der zweiten Veranstaltung in diesem Jahr in eine neue Phase ein. „Unsere Bemühungen, die Parthelandhalle für diese Veranstaltungen nutzen zu können, sind von Erfolg gekrönt gewesen, so dass uns im September erstmals deutlich mehr Platz zur Verfügung stehen wird“, sagte die 41-Jährige.

Zum Helferteam seit 2013 gehört auch Uta Handke, die die Idee mit der Parthelandhalle hatte. „Das wird die Platzsituation deutlich entspannen“, meinte die 65-Jährige. „Trotz des enormen Trubels und des großen Aufwandes macht die Arbeit sehr viel Spaß“, fügte sie hinzu.

Besucher können von dem Basar profitieren. „Ich bin zum ersten Mal dabei und muss sagen, dass das Angebot wirklich groß ist“, sagte Cindy Jurich, frisch gebackene Mutter. „Wenn ich später selbst nicht mehr benötigte Kindersachen und Spielzeug habe, dann werde ich diese Dinge sicherlich auch über den Kleiderbasar anderen Eltern anbieten“, meinte die 25-jährige Parthestädterin.

Von Roger Dietze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nicht übereinander, sondern miteinander reden – Kommunikationsprobleme war ein Thema bei der Jahreshauptversammlung der Trebsener Wehr am Sonnabend. Es gab auch Zahlen und Ehrungen.

17.03.2019

Vier leicht verletzte Personen und erheblicher Sachschaden an zwei Fahrzeugen gehören zur Bilanz eines Unfalls zwischen Neunitz und Kaditzsch bei Grimma. Hier hat es am Sonntagnachmittag geknallt.

18.03.2019

Gelungene Premiere der Führung „Hinter den Kulissen“ in Grimma. Dabei steuerten die Teilnehmer drei alteingesessene Geschäfte in der Innenstadt an. In der Drogerie Dornig gab es auch einen Exkurs in die Vergangenheit.

17.03.2019