Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Zwei Audi im Gesamtwert von 110 000 Euro in Grimma gestohlen
Region Grimma Zwei Audi im Gesamtwert von 110 000 Euro in Grimma gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:14 29.05.2019
Zwei hochwertige Pkw sind in der Nacht zu Dienstag in Grimma gestohlen worden. (Symbolfoto) Quelle: Andre Kempner
Grimma

Zwei Diebstahlsfälle hochwertiger Fahrzeuge wurden der Polizeidirektion Leipzig aus Grimma gemeldet.

60.000 Euro teurer Q7 verschwunden

Im ersten Fall verschwand ein schwarzer Audi Q7 von einem Privatgrundstück am Gerhart-Hauptmann-Ring. Der abgeschlossene Wagen im Wert von 60 000 Euro (Kennzeichen GRM OB 62) wurde in der Nacht auf Dienstag gestohlen. Der 56-jährige Besitzer bemerkte den Verlust am Morgen und verständigte die Polizei und erstattete Anzeige.

A4 Avant im Wert von 50.000 Euro gestohlen

Ein schwarzer Audi A4 Avant verschwand in derselben Nacht im Grimmaer Ortsteil Beiersdorf. Der Täter entwendete den Wagen (Kennzeichen GRM B 325) mit einem Wert von 50 000 Euro von einem Grundstück in der Neuen Hohnstädter Straße. Auch in diesem Fall wandte sich der Halter an die Polizei.

Die Polizei hat die Fahndung nach beiden Fahrzeugen eingeleitet und die Ermittlungen in die Verantwortung der Soko „Kfz“ des Landeskriminalamtes übergeben.

Von thl

In Grimma war am Sonntag auch über die neue Zusammensetzung der 13 Ortschaftsräte zu befinden. Der einzige AfD-Kandidat auf der Ebene der Dorfparlamente, schaffte in Großbardau den Einzug.

04.06.2019

Wer über den Weinberg spaziert, ist Nutznießer: Der Verschönerungsverein Bad Lausick pflegte das Areal – und er richtete die Weinbergfeste aus. Mitgliederschwund aber führt dazu, dass er aufgibt.

29.05.2019

Landrat Henry Graichen (CDU) zeigt sich vom Ausgang der Kreistagswahl überrascht. Der Kreischef des Landkreises Leipzig hofft dennoch, dass trotz neuer Mehrheitsverhältnisse und einer starken AfD die Sacharbeit weiter im Mittelpunkt steht.

29.05.2019