Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg 42 Kilometer im Team zu Fuß und per Rad zurücklegen
Region Markkleeberg 42 Kilometer im Team zu Fuß und per Rad zurücklegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:01 30.07.2019
Der Südraum-Marathon – hier ein Foto aus einem der Vorjahre – hat seine Fans. Quelle: André Kempner
Grosspösna

Sport treiben, die Landschaft genießen und sich als Team bewähren – das sind die primären Ziele des vom Großpösnaer Lauf- und Freizeitverein Oberholz ausgerichteten Leipziger Südraum-Marathons. Am Sonnabend, den 14. September, findet er am Störmthaler See zum 20. Mal statt. Mit im Boot ist auch wieder die Sparkasse Leipzig als Förderer und Namensgeber. Gesamtleiter Peter Krümmel vom Veranstalter Soziokulturelles Zentrum Kuhstall lädt noch interessierte Teams zur Teilnahme ein. Diese könnten sich weiterhin verbindlich anmelden. Informationen dazu gibt es im Internet.

Drei Personen sind ein Team

Allerdings geht es hier nicht um Einzel-, sondern tatsächlich um Teamleistungen. Bei dem etwas anderen Marathon gelten diese einfache Regeln: Zwei Fahrradfahrer und ein Läufer, gleich welchen Geschlechts, bewältigen gemeinsam als Gruppe die klassische Marathondistanz. Es muss stets ein Teammitglied laufen, die Positionen dürfen dabei beliebig häufig gewechselt werden. So kann jedes Team seine ganz eigene Strategie entwickeln. Zwei Dinge sind allerdings verboten: Abkürzungen und die Mitnahme von Läufern auf dem Fahrrad. Weitere Informationen zum Regelwerk finden sich in den Teilnahmebedingungen.

Seit dem ersten Lauf im Jahr 2000 haben laut Veranstalter 1121 Teams mit 3359 Teilnehmern die Herausforderung angenommen. Zu Fuß und mit dem Fahrrad umrundeten sie den ehemaligen Großtagebau Espenhain, auf dessen Gebiet sich der Störmthaler und Markkleeberger See entwickelt haben. Die rund 42 Kilometer führen über Straßen, Feld-, Sand- und geschotterte Waldwege, teils über Felder und Wiesen. Die Höhenunterschiede können bis zu 50 Meter betragen. Start und Ziel ist der Sportplatz in Störmthal, Rosengang 2. Der Startschuss ertönt um 13 Uhr, Zielschluss ist 18 Uhr.

Nachmeldung am Starttag möglich

Für die Streckenverpflegung sind die Teams selbst verantwortlich, drei bis vier Getränke- und Verpflegungspunkte auf der Strecke werden eingerichtet. Im Zielbereich gibt es Getränke und einen Imbiss. Für die Besten gibt es Preise, außerdem erhält jedes im Ziel ankommende Team eine Teilnehmerurkunde. Bis zum 10. September ist die Anmeldung nur online möglich. Wer sich bis zum 31. Juli anmeldet zahlt pro Team 45 Euro (Sparkassen-Kunden 36 Euro), die Anmeldung bis 10. September kostet je Team 54 Euro (42 Euro). Nachmeldungen sind am Starttag von 9 bis 12 Uhr möglich, für 66 Euro (51 Euro) je Team.

www.leipziger-suedraum-marathon.de

Von Olaf Barth

In Markkleeberg hat die knapp eine halbe Million Euro teure Sanierung der Brücke über die Waldbahn begonnen. Aber warum ist davon weit und breit nichts zu sehen?

30.07.2019

Tommy Penk wird die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im neuen Kreistag führen. Der 29-Jährige hob die Markkleeberger Ortsgruppe mit aus der Taufe und gehört seit 2010 dem Kreisvorstand der Bündnisgrünen an.

29.07.2019
Lokales Südanbindung von Leipzig - Zitterpartie um marode Agra-Brücke

Ein „Schreckenszenario“ nennt Markkleebergs Oberbürgermeister Karsten Schütze die Vorstellung, dass die marode Agra-Brücke von heute auf morgen gesperrt werden muss. Er fordert für diesen Fall weiträumige Umleitungskonzepte – vor allem über die A38.

29.07.2019