Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Beach Days bringen Spaß am Strand
Region Markkleeberg Beach Days bringen Spaß am Strand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:44 26.06.2017
Sport und Entspannung liegen ganz nah beieinander, beweist das Beach Days-Team am Störmthaler See. Quelle: Foto: Gislinde Redepenning
Anzeige
Grosspösna

Sommer, Sonne satt, Sand und der Strand am Störmthaler See boten beste Voraussetzungen für ein Wochenende voller Sport und Spaß bei den Paulaner Beach Days. „Es ist einfach wunderschön hier“, sagt Marcel Schöps, mit Eric Döcke Veranstalter, und lässt die Blicke über das Gelände schweifen. Als LE Beach Days fand das Event bereits am Cospudener und am Zwenkauer See statt. Am Störmthaler See soll es sich nun in den nächsten Jahren etablieren.

Bubblesoccer, Beachathlon, Frescobal, Flip Flop Rennen und Spikeball: Sportlich ambitionierte Strandgänger erlebten an den unterschiedlichsten Stationen zum Mitmachen rundum perfekte Tage. Das Ausprobieren der Eventstationen kostete nichts, lediglich für angemeldete Mannschaften beim Beachvolleyball, Beach-soccer, Pearball oder Lasergame wurde eine Startgebühr fällig. Die Akteure gingen mit durchaus unterschiedlichen Ambitionen in die Wettbewerbe. „Dabei sein ist alles“, galt für die meisten Fitness-Freaks, andere strebten nach dem Sieg. „Manche der Teams kommen sehr gut vorbereitet, die kennen wir seit Jahren“, erklärte Mitorganisatorin Sandra Grimm.

Reger Andrang herrschte auch bei Christiane Bach vom Team Watersport, die mit Schnupperstunden im Stand-up-Paddling (SUP) aufs Wasser lockte. „Ich bin seit sechs Jahren Trainerin und immer noch einfach begeistert von dem superschönen Sport“, schwärmte sie. „Anfänger haben sehr schnell Erfolgserlebnisse, die meisten paddeln schon am ersten Tag ganz entspannt im Stehen.“

Nach dem lockeren Einstieg am Freitag spielte und sang der Leipziger Singer-Songwriter Robby Seitenschlag am Lagerfeuer in den Sonnenuntergang hinein. Für musikalische Untermalung sorgte auch der Highfield Bandcontest im Vorfeld des gleichnamigen Festivals im August mit den vier Finalisten Sheer Invention, Peak Inc., South Of Blue und Alice Roger, die sich vor den Augen der gestrengen Highfield-Jury präsentierten.

Von Gislinde Redepenning