Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Messe ist wichtigste fachliche Plattform für Jäger, Angler und Sportschützen
Region Markkleeberg Messe ist wichtigste fachliche Plattform für Jäger, Angler und Sportschützen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 07.10.2019
Philipp Eisele und Christian Schätze (r.) in der Sonderausstellung zum 30-jährigen Mauerfall-Jubiläum. Quelle: Kempner
Markkleeberg

Erik Ochmann, Projektleiter der „Jagd und Angeln“ auf dem Agra-Gelände, zieht nach drei Messetagen ein rundum positives Fazit. „Unser Ziel, fachlich umfassend zu informieren und die aktuellen Themen der Jagd und des Angelns in das öffentliche Bewusstsein zu bringen, haben wir 2019 eindeutig umgesetzt“, so Ochmann. Die Messe mit 291 Ausstellern und knapp 30 000 Besuchern sei die wichtigste fachliche Plattform in Ost- und Mitteldeutschland und habe mit dem größten je umgesetzten Fachprogramm ihre führende Stellung deutlich ausbauen können.

Modernste Technik und Ausrüstung

Jagdwaffen, Jagdoptik, Angeltechnik und Ausrüstungsangebote aller führenden Marken waren vertreten. Neue Markenanbieter und ergänzten die etablierten Aussteller zum bislang umfassendsten Produkt-, Ausrüstungs- und Programmangebot, das die „Jagd und Angeln“ je gezeigt hat.

In Kombination mit mehr als 200 Veranstaltungen, Fachvorträgen, Leistungspräsentationen, Kochevents, Off Road Parcours und Workshops bot die Messe ein fachlich hochwertiges Kaleidoskop interessanter Themen aus der Jägerei, Angeln, Wald und Forst. Sehr deutlich wurde die wichtige Rolle der Jagd und des Angelns für einen gelebten und sachgerechten Artenschutz, für den notwendigen Waldumbau und die biologische Bestandspflege. Hier sei unter anderem das besondere Engagement aller beteiligten mitteldeutschen Verbände und des Staatsforstes hervorzuheben, hieß es.

Neue sächsische Grillmeister gekürt

Unter dem Motto „Wild auf Wild“ kämpften in der zweiten Sächsischen Wild Grill Meisterschaft 15 Profi- und Amateurteams gegeneinander. Gewonnen hat das Team „BBQ Taxi Smoker“. Sie zauberten aus regionalem Wildfleisch und Fisch Saibling an Zitronenbutter, Ente á l´orange, Rotwild á la Wellington und Apfel-Eis-Säckchen.

Das 30-jährige Mauerfall-Jubiläum würdigte die Messe gemeinsam mit der Zeitschrift „Unsere Jagd“. Eine Sonderausstellung mit einzigartigen Exponaten illustrierte die Jagdgeschichte in der ehemaligen DDR, darunter ein original restaurierter Trabant „Kübel“. Auch der Nachbau eines Hochsitzes, den der Staatsratsvorsitzende Erich Honecker genutzt haben soll und der im Volksmund „Honeckers Frühstückskanzel“ genannt wurde, war zu bestaunen.

Von Gislinde Redepenning

Wichtige Schlüsselprojekte für den Landkreis Leipzig stehen bislang nicht im Gesetzentwurf für den Strukturwandel. Landrat Henry Graichen (CDU) fordert deshalb Nachbesserungen. Unter anderem geht es um einen Bahnanschluss für Groitzsch und Zwenkau sowie eine bessere Anbindung von Colditz.

07.10.2019

Jörn Schenkers „Bilderwelten“ sind derzeit in der Lehmhaus-Galerie Zwenkau zu sehen. Der Markranstädter Künstler verblüfft, weil er so gar nicht in gängige Klischees passt.

07.10.2019

Der Verein Kirchenruine Wachau sammelt noch bis Sonntag per Online-Voting Stimmen für den Publikumspreis der Sächsischen Mitmach-Fonds. Mit ausgelobten maximal 15 000 Euro soll das Projekt „Südraum-Geschichten im Turm“ realisiert werden.

04.10.2019