Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg RB-Fans spenden für Kinderhospiz Bärenherz
Region Markkleeberg RB-Fans spenden für Kinderhospiz Bärenherz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:45 23.05.2019
Perry Bräutigam, Ulrike Herkner und Frank Stehfest (von links) bei der Scheckübergabe. Quelle: Foto: Kempner
Markkleeberg

Frank Stehfest, Bezirksleiter Großkundenvertrieb Leipzig/Chemnitz der Firma Würth, hat am Dienstag, 21. Mai, einen Spendencheck in Höhe von 11 200 Euro an das Kinderhospiz Bärenherz übergeben. „Wir haben seit Beginn der Fußball-Saison einen Würth-Bundesligatreff im Glockenturm der Red Bull Arena“, erzählt er. „Ich begrüße dort zu jedem Pflichtspiel des Bundesligisten RB Leipzig 50 Gäste und Kunden unserer Firma, die kleinere oder größere Summen spenden.“ Als Markkleeberger habe er sich als Empfänger der Einnahmen selbstverständlich das Kinderhospiz Bärenherz ausgesucht, betonte Stehfest.

Geld für Terrasse und Spielgeräte

„Das ist eine enorme Summe, für die wir wahnsinnig dankbar sind und die uns weiterhilft“, freute sich Kinderhospiz-Geschäftsführerin Ulrike Herkner bei der Übergabe. Das Geld werde zur Verschönerung der Außenanlagen verwendet. „Die Terrasse aus Holz und unsere Spielgeräte müssen dringend überholt und instandgesetzt werden“, so Herkner. „Wir müssen ja die Sicherheit gewährleisten.“ Außerdem habe man zwei Gärten, den Spiel- und Entspannungsgarten sowie den Erinnerungsgarten, für dessen Verschönerung ein Teil des Geldes verwendet werden soll. Zur Scheckübergabe war auch Perry Bräutigam, der ehemalige Torwarttrainer und heutige Repräsentant von RB Leipzig, erschienen. „Wir freuen uns besonders, dass Frank Stehfest und Perry Bräutigam zugesagt haben, ihr Engagement auch in der nächsten Saison fortzuführen“, erklärte Herkner.

Von Gislinde Redepenning

Beinahe eine Hundertschaft Menschen tummelte sich auf dem Bahnhof Markkleeberg – Passagiere einer Fahrt im Jubiläumszug, der aus Anlass des 25. Geburtstages der Zweckverbands Abfallwirtschaft Sachsen (ZAW) zu einer Sonderfahrt über Espenhain in Richtung Zentraldeponie Cröbern startete.

22.05.2019

Der neue Präsident des Kreissportbundes Landkreis Leipzig heißt Andreas Woda. Der bisherige Schatzmeister löst Wolfgang Klinger ab, der nur als Vizepräsident kandidierte. Der KSB ist erneut gewachsen.

21.05.2019

An der Weißen Elster bei Zwenkau ist am Dienstagmorgen ein gerissenes Schaf gefunden worden. Der Landkreis schließt nach ersten Erkenntnissen einen Wolf als Verursacher nicht aus. Er hatte es offenbar aber auch leicht.

21.05.2019