Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Beton marsch – für die Bodenplatte
Region Markranstädt Beton marsch – für die Bodenplatte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 29.07.2019
Die Bodenplatte für die vier neuen Klassenzimmer in Markranstädt ist gegossen. Ende August soll der Rohbau stehen. Quelle: André Kempner
Markranstädt

Beton Marsch! Auf der Baustelle für vier neue Klassen- und ein Lehrerzimmer des Markranstädter Gymnasiums geht es weiter voran. Am Montag wurde die Bodenplatte gegossen, dafür wurden etwa 100 Kubikmeter Beton eingebracht. Die Bodenfläche beträgt 378 Quadratmeter.

Das Gebäude mit den fünf Zimmern in der Markranstädter Parkstraße kostet 1,4 Millionen Euro, rund die Hälfte davon fördert der Freistaat aus dem Programm „Brücken in die Zukunft“. Mit dem Neubau wird das Gymnasium auf vier Züge ausgebaut. Ende August soll der Rohbau des Gebäudes stehen, Anfang 2020 soll der Neubau komplett stehen.

Erst vor einem Jahr ist das Markranstädter Gymnasium eigenständig geworden, wurde zuvor als Außenstelle des Schkeuditzer Gymnasiums geführt. An der Einrichtung lernen derzeit 663 Schülerinnen und Schüler.

Von Linda Polenz

Tommy Penk wird die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im neuen Kreistag führen. Der 29-Jährige hob die Markkleeberger Ortsgruppe mit aus der Taufe und gehört seit 2010 dem Kreisvorstand der Bündnisgrünen an.

29.07.2019

Am Sonntagmittag ist ein Quadfahrer auf der B87 bei Leipzig von der Straße abgekommen und ist schwer verletzt worden. Er wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

29.07.2019

2018 verirrte sich ein Bienenschwarm in seine Esskastanie – und schon hatte Philipp Schwertfeger (23) sein Hobby gefunden

28.07.2019