Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Markranstädter Sportcenter nach Brand wieder nutzbar
Region Markranstädt Markranstädter Sportcenter nach Brand wieder nutzbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:57 06.07.2016
An dieser Stelle hatte es vorige Woche auf dem Sportcenter gebrannt.
An dieser Stelle hatte es vorige Woche auf dem Sportcenter gebrannt. Quelle: André Kempner
Anzeige
Markranstädt

Nach dem Brand in der Elektrik der Photovoltaikanlage vorige Woche ist das Sportcenter Markranstädt seit Montag wieder für eine Nutzung freigegeben. Das teilte am Dienstag die Erste Beigeordnete Beate Lehmann mit. Der Vereinssport könne sofort uneingeschränkt wieder aufgenommen werden. Auch für den Schulsport werde es keine Einschränkung geben.

Als Schadensursache sei technisches Versagen festgestellt worden. Die Brandmeldeanlage sei bereits am selben Tag nach dem Brand am Mittwoch wieder repariert, das Dach mit einer Plane notdürftig abgedichtet worden. Die vom Feuer betroffenen Wechselrichter und Module seinen ebenfalls am Mittwoch außer Betrieb genommen worden.

Die beschädigten hausinternen Elektrokabel seien am Freitag repariert worden. „Derzeit erfolgt die Demontage der betroffenen Photovoltaik-Elemente“, erzählte Lehmann. Die Stromerzeugung der nicht beschädigten PV-Anlagenteile laufe weiter. „Es gab keine Beeinträchtigung der Statik“, stellte die Beigeordnete klar.

Derzeit würden Angebote zur Reparatur eingeholt. Die Beauftragung erfolge nach Prüfung und Freigabe durch die Versicherung. Diese sei bereits am Schadenstag über den Fall informiert worden. Am Montag habe ein Gutachter der Versicherung den Schaden aufgenommen. „Die Versicherung reguliert alle erforderlichen Notmaßnahmen, Reinigung, Ausfallzeiten und die Wiederherstellung der beschädigten Anlage und Bauteile“, so Lehmann.

Nach dem Feuer vorige Woche in der Elektrik der Photovoltaikanlage hatte die Stadt vorsorglich die Halle bis zur Klärung der Ursache sperren lassen.

Von Jörg ter Vehn