Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Offenbar Käufer für Fehrer-Werk
Region Markranstädt Offenbar Käufer für Fehrer-Werk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:01 25.06.2019
In das ehemalige Fehrer-Werk soll neues Leben einziehen. Ein entsprechender Kaufvertrag soll kurz vor dem Abschluss stehen. Quelle: André Kempner
Anzeige
Markranstädt

Seit Anfang 2014 steht das Fehrer-Werk im Gewerbegebiet in Markranstädt leer. Jetzt könnte es schon bald wiederbelebt werden. Wie die LVZ aus gut informierten Kreisen erfuhr, steht ein entsprechender Kaufvertrag kurz vor dem Abschluss.

„Der Investor hat darum gebeten, bis zur Unterzeichnung des Notarvertrages anonym zu bleiben“, erklärt Markranstädts Erste Beigeordnete Beate Lehmann auf Nachfrage. Nach Informationen der LVZ soll es sich um eine holländische Recyclingfirma handeln. „Das Unternehmen ist im produzierenden Gewerbe tätig“, heißt es lediglich aus der Markranstädter Stadtverwaltung. „Und es wird Arbeitsplätze schaffen.“

Anzeige

Nach vielen Jahren des Leerstandes sei die Stadt froh, dass nun offenbar etwas passiert. „Wir sind im regen Austausch mit dem Investor“, sagt Lehmann. „Wir hatten ja in den vergangenen Jahren schon einige Kaufinteressenten. Aber so weit waren wir noch nie. Für Markranstädt ist das toll.“ Fehrer habe die Immobilie während des Leerstands stets gepflegt, so dass eine problemlose Betriebsaufnahme möglich sei.

Der international tätige Automobilzulieferer hat das Werk in Markranstädt geschlossen, um andere Standorte besser auszulasten. Das Unternehmen ist Zulieferer von Komponenten für den Fahrzeuginnenraum – von Sitz- und Lehnenschalen über Mittelarmlehnen und Konsolen bis hin zu Schiebehimmeln und Innenraumverkleidungen. Zu den Kunden zählen namhafte Automobilhersteller.

Von Linda Polenz

Markranstädt Kindersport in Markranstädt - Neue Sportgeräte für Leichtathleten
19.06.2019
20.06.2019