Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Sommertöne klingen in Altranstädter Schlosskirche
Region Markranstädt Sommertöne klingen in Altranstädter Schlosskirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:59 16.06.2014
Geburtstagsständchen für Richard Strauss: Das Leipziger Streichquartett mit Barbara Buntrock an der Bratsche in Altranstädt. Quelle: Christian Kern
Markranstädt

Das Schloss ist aus dem Kalender des von der Sparkasse Leipzig präsentierten Festivals kaum wegzudenken - ob im Innenhof, auf der Wiese oder in der Kirche, Altranstädt ist durch seine idyllische Lage und seine liebevolle Betreuung durch die Mitglieder des Schlossvereins ein besonderes Ziel, so auch in der neunten Saison der Veranstaltungsreihe.

Kräftig und energiegeladen strömten die Sommertöne durch das Gotteshaus. Das Leipziger Streichquartett eröffnete das Konzert quasi mit einem Geburtstagsständchen für Richard Strauss und interpretierte sein Quartett op. 2. Und hier zeigt sich sofort der Meister des Klangzaubers, denn alle kompositorischen Raffinessen und Stilistiken entfalten sich in den vier Sätzen des frühen Werkes. Beherzt griffen die vier Musiker in die Saiten und scheuten keine dramatische Steigerung ins Fortissimo.

Forsch und zupackend gab sich das Leipziger Streichquartett auch im folgenden Quintett Nr. 2 op. 87 von Felix Mendelssohn Bartholdy. Verstärkung erhielten die vier Herren durch die junge, erfolgreiche Bratschistin Barbara Buntrock, die das Ensemble komplettierte. Das Publikum war begeistert und dankte mit überschwänglichem Applaus und Bravo-Rufen. Ausklingen konnte man den Nachmittag dann im sonnigen Schlossgarten bei selbst gebackenem Kuchen und Kaffee.

Dieses Wochenende gibt es noch drei Gelegenheiten, den Sommertönen zu lauschen. Getreu nach dem Festival-Motto "Klassik - sommerlich leicht" sind am Freitag das mit etlichen Wettbewerbspreisen ausgezeichnete Trio Gaspard in der Julius Blüthner Pianofortefabrik in Großpösna und am Samstag der Bach-Preisträger Marc Coppey mit Bachs berühmten Cello-Suiten in der Störmthaler Kreuzkirche zu erleben. Musikalisch opulent getafelt wird zum Festivalabschluss im Barockschloss Delitzsch mit Sopranistin Christine Maria Rembeck und dem United Continuo Ensemble. Infos unter www.sommertoene.de.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 17.06.2014
Heidi Grünberg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt Markranstädt wird eine neue Kita im Bereich der Grünanlagen nahe dem Stadion am Bad bauen. Das ist das Ergebnis einer teils kontroversen Stadtratssitzung von Donnerstagabend.

13.06.2014

Ritter Felix schichtet Wurst um Wurst für einen tönernen Becher übereinander, Burgfräulein Chiara nebenan tut es ihm gleich, auch wenn ihr die Station "Vom Schaf zur Wolle" mehr zusagte.

19.05.2015

Morgen entscheidet der Stadtrat von Markranstädt grundsätzlich über den Bau einer neuen Kita. Vier Standorte hat die Verwaltung dazu bewertet. Favorit aus Sicht des Rathauses ist ein Neubau nahe dem Stadion am Bad.

10.06.2014