Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Warum wurde Aishat (13) abgeschoben?
Region Mitteldeutschland

Aishat (13) war in Meißen Klassenbeste. Warum wurde sie abgeschoben?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:51 12.07.2021
Die Familie Pareulidze, von Mutter Marina fotografiert. Links neben Vater Zaza: Die 13-jährige Tochter Aishat. Auf ihrem T-Shirt steht “tout est possible” – alles ist möglich.
Die Familie Pareulidze, von Mutter Marina fotografiert. Links neben Vater Zaza: Die 13-jährige Tochter Aishat. Auf ihrem T-Shirt steht “tout est possible” – alles ist möglich. Quelle: Privat
Meißen

Nach allem, was über Aishat Pareulidze bekannt ist, führte sie in Deutschland ein glückliches Leben. Die 13-Jährige ging in die siebte Klasse der Pest...