Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Attentat auf Synagoge in Halle: Anklage für Anfang April erwartet
Region Mitteldeutschland Attentat auf Synagoge in Halle: Anklage für Anfang April erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:18 26.03.2020
Stephan B., der Attentäter von Halle, wird von Polizisten aus einem Hubschrauber gebracht. In Magdeburg soll ihm der Prozess gemacht werden Quelle: Uli Deck/dpa
Leipzig

Das Attentat hat weltweit für Aufsehen gesorgt: Am 9. Oktober vergangenen Jahres versuchte Stephan B. in die jüdische Synagoge von Halle einzudr...

Fehlendes Sanitätsmaterial: In Delitzsch und Eilenburg sind Sozialverbände und Freiwillige dazu übergegangen, eigene Schutzmasken herzustellen. Der Landkreis Nordsachsen spricht von einem „raren Gut“. Einzelne Lieferungen seien aber bereits eingegangen. So stellt sich die Situation in der Region aktuell dar.

15:51 Uhr

Der in der Nähe von Shanghai ansässige Taicang High-Tech Park will der Technischen Universität Dresden und ihrem Uniklinikum 10.000 Atemschutzmasken spenden. 

15:41 Uhr

Jessen und Schweinitz im Osten Sachsen-Anhalts stehen seit Donnerstagmorgen unter Quarantäne. Viele haben nun existenzielle Sorgen. Dennoch sprechen manche noch von Normalität – sieht das der Rest des Ortes genauso?

14:58 Uhr