Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Ausfälle im Vodafone-Netz wegen Brand in Bahn-Kabelschächten
Region Mitteldeutschland Ausfälle im Vodafone-Netz wegen Brand in Bahn-Kabelschächten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:21 19.06.2017
Im Vodafone-Netz gibt es offenbar eine landesweite Störung.(Symbolbild)
Im Vodafone-Netz gibt es offenbar eine landesweite Störung.(Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Im Vodafone-Netz gibt es eine landesweite Störung. Wie Vodafone gegenüber LVZ.de bestätigt, gebe es seit den frühen Morgenstunden im Festnetz und Mobilfunk zu Einschränkungen in einigen Regionen von Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Insgesamt seien rund 14.000 Haushalte betroffen. Grund seien die Anschläge auf die Deutsche Bahn, bei der am Montag mehrere Kabeltrassen in Brand gesetzt wurden. Dabei wurden auch Leitungen des Telekommunikationsunternehmens beschädigt.

Auch einige Geschäftskunden seien von den Ausfällen betroffen, könnten gar nicht oder nur in geringerer Qualität telefonieren und Surfen. So hat die Gemeinde Großpösna bei Leipzig die Bürger auf ihrer Internetseite unterrichtet, dass sie wegen der Vodafone-Störung derzeit nur per Mail erreichbar sei.

Die Reparatur der Leitungen habe bereits begonnen, so das Unternehmen. Dazu haben sich Vodafone mit der Deutschen Bahn und der Bundespolizei abgestimmt.

Um die Nachteile für die Kunden zu minimieren, habe Vodafone auch Ersatzschaltungen in Betrieb genommen.

Von lyn