Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Bauboom in Sachsen hält an – neue Aufträge für drei Milliarden Euro
Region Mitteldeutschland Bauboom in Sachsen hält an – neue Aufträge für drei Milliarden Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:08 26.08.2019
Mehr als 33.800 Menschen arbeiten in Sachsen im Baugewerbe. (Archivfoto) Quelle: Britta Pedersen/dpa
Kamenz

In Sachsens Baugewerbe zeigt der Trend weiterhin steil nach oben. Im ersten Halbjahr konnten die 626 größten Unternehmen im Segment mit mindestens 20 Mitarbeitern neue Aufträge in Höhe von 2,97 Milliarden Euro abschließen, teilte das Statistische Landesamt am Montag mit. Das waren 11,5 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2018. Im Tiefbau lag das Plus im Auftragsbuch sogar bei 15 Prozent, beim Hochbau immerhin bei 6,2 Prozent.

Der Gesamtumsatz auf den Baustellen im Freistaat betrug im ersten Halbjahr satte 2,528 Milliarden Euro und lag somit 14,4 Prozent über dem im selben Zeitraum 2018. Die Zahl der Mitarbeiter im Gewerbe stieg bis Ende Juli auf mehr als 33.800 Personen. Gegenüber der Situation im Vorjahr verdienten diese laut Statistik im Schnitt 8,5 Prozent mehr Lohn als noch 2018.

Die meisten Baufirmen waren zum Stichtag 1. Juni 2019 im Erzgebirgskreis angemeldet (70), gefolgt von Mittelsachsen (62) und Leipzig (56). Die meisten Bauarbeiter arbeiteten für die 46 größeren Dresdner Firmen – insgesamt mehr als 3900 Menschen. In den Bauunternehmen der Messestadt waren es zum selben Zeitpunkt etwa 3600 Arbeiter.

Wer in einer Dresdner Baufirma angestellt ist, verdient im Schnitt auch am meisten – gut 3500 Euro brutto. In Chemnitz sind es 100 Euro weniger, in Leipzig 350 Euro weniger. Am geringsten ist der Bruttolohn im Schnitt im Landkreis Görlitz: gut 2400 Euro.

Von Matthias Puppe

Nach der Obduktion des männlichen Leichnams, der am Sonntagmorgen zwischen Groitzsch und Pegau gefunden wurde, schließt die Staatsanwaltschaft Leipzig einen Suizid aus. Es sei möglich, dass sich ein Tötungsverbrechen ereignet hat, so die Staatsanwaltschaft.

26.08.2019

Darf die neue Fracht-Airline Cargo Logic Germany in Schkeuditz bald loslegen? Noch fehlt die Unterschrift von Verkehrsminister Scheuer. Wenn die kommt, soll es aber ganz schnell gehen: Bereits am nächsten Tag könne man abheben, versichert Airline-Chef Ogiermann. Bis dahin üben die Piloten – mit Trainingsflügen nach Hannover und Paderborn.

26.08.2019

Etwa ein Viertel der Mandatsträger im Sächsischen Landtag hat neben ihren Diäten auch weitere Einkünfte – und das in teilweise erheblichem Maße. Zumeist stammen die Einnahmen aus unternehmerischer Tätigkeit, die parallel zum Mandat im Parlament ausgeübt wird. Das ist aufgrund drohender Interessenskonflikte nicht unumstritten.

26.08.2019