Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Debatte im Landtag: Rechtes Image schadet Tourismus in Sachsen
Region Mitteldeutschland Debatte im Landtag: Rechtes Image schadet Tourismus in Sachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:21 22.05.2019
„Die braune Fratze ist es, die viel zu oft durch die Hauptnachrichten geistert“, verlautete der Abgeordnete Gerd Lippold am Mittwoch im sächsischen Landtag. Die SPD pflichtete dem bei. Quelle: dpa
Dresden

In Sachsens Politik gibt es Sorgen über die Folgen rechtsextremer Umtriebe auf den Tourismus im Freistaat. „Die braune Fratze ist es, die viel zu oft durch die Hauptnachrichten geistert“, sagte der Landtagsabgeordnete Gerd Lippold (Grüne) am Mittwoch bei einer Landtagsdebatte in Dresden. Der Tourismus brauche nicht nur freundliche Hotelrezeptionen, sondern ein freundliches Sachsen. Lippold verwies auf sinkende Sympathiewerte für einen Urlaub in Sachsen.

„Weltoffenheit ist das Geschäftsmodell des Tourismus“, argumentierte der SPD-Politiker Jörg Vieweg. Ereignisse wie die in Chemnitz und Plauen seien beschämend, sagte er mit Blick auf Aufmärsche Rechtsextremer. Auch im sächsischen Tourismus müsse das Motto gelten: „Wir sind mehr“. Sachsen müsse ein weltoffenes Land bleiben und allen rechtsextremen Tendenzen entgegentreten. Auch Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD) warb zum Abschluss der Debatte für ein „freundliches Gesicht“ Sachsens.

von LVZ

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Von der Pleiße an die Spree: Alexander Lohse (43), einflussreicher Strippenzieher der mittelständischen Wirtschaft in Leipzig, übernimmt einen Chefposten in Berlin. Er wird ab Juni Bundesgeschäftsführer der Volkssolidarität. Seine Wahl war einstimmig, der gebürtige Leipziger hatte sich gegen 16 Mitbewerber durchgesetzt.

21.05.2019

Immer mehr Menschen bevorzugen es, ihre Stimme per Brief abzugeben. Aber nicht nur deshalb ist es in den Wahlämtern von Dresden und Leipzig zu Bearbeitungsstaus gekommen: Die Logistik hinter den Kommunalwahlen wird immer komplexer.

21.05.2019

Kann man aus altem Autolack Zement herstellen? Bei Porsche in Leipzig wird das mit Erfolg vorgemacht. Dafür gab es jetzt sogar einen Nachhaltigkeitspreis.

21.05.2019