Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Ferienverlängerung in Halle verkündet
Region Mitteldeutschland Ferienverlängerung in Halle verkündet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:03 14.10.2018
In Halle sind gefälschte Schulbriefe im Umlauf. (Symbolfoto) Quelle: Martin Pelz
Halle

In Halle sorgen amtlich aussehenden Briefe für Aufregung, die eine Verlängerung der Herbstferien versprechen. Sie seien am Freitag in zahlreichen Briefkästen der Stadt aufgetaucht, berichtet der MDR. Angeblicher Absender: das Landesschulamt. Doch bei den Briefen handelt es sich um Fälschungen, stellte das Bildungsministerium klar. In dem Schreiben war zu lesen, das Landesschulamt stelle es allen Schülern frei, vom 15. bis 26. Oktober der Schule fern zu bleiben. Grund seien marode Schulgebäude, erhöhte Arbeitsanforderungen durch Inklusion und fehlende Lehrer. Das sei kein harmloser Schülerstreich, sagte Ministeriumssprecher Stefan Thurmann dem MDR. Seine Behörde vermutet einen politischen Hintergrund und prüft nun straferechtliche Konsequenzen.

Von joh

Der wachsende Güterverkehr in Sachsen hat zu einem erheblichen Mangel an LKW-Parkplätzen an den Autobahnen geführt. Etwa 400 Stellflächen fehlten derzeit. Das kann für den gesamten Straßenverkehr gefährlich werden.

14.10.2018

„Ich laufe für Nazi-Aussteigerprogramme“ – mit dieser Aufschrift auf Schildern liefen mehrere hundert Bürger am Samstag durch die ostsächsische Provinz und setzten damit ein Zeichen gegen eine rechte Kampfsportveranstaltung, die zeitgleich in der Stadt ausgerichtet wurde.

13.10.2018

Sommerwetter im Oktober lässt derzeit das Herz von Badelustigen und Sonnenanbetern höher schlagen. Nicht nur am Strand "Costa Cospuda" in Leipzig stürzten sich Menschen in die Fluten.

13.10.2018