Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Fernverkehr am Leipziger Hauptbahnhof rollt wieder an
Region Mitteldeutschland

Fernverkehr in Sachsen normalisiert sich: Erste Züge rollen in Leipzig nach Schnee-Chaos

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:39 10.02.2021
Nach zwei Tagen Stillstand kommt der Fernverkehr am Leipziger Hauptbahnhof so langsam wieder ins Rollen.
Nach zwei Tagen Stillstand kommt der Fernverkehr am Leipziger Hauptbahnhof so langsam wieder ins Rollen. Quelle: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa
Anzeige
Leipzig

Der Fernverkehr der Deutschen Bahn von und nach Sachsen kommt langsam wieder ins Rollen. Nachdem er in Leipzig zwei Tage lang komplett eingestellt war, gebe es nun wieder einige Verbindungen in die Messestadt, sagte ein Bahnsprecher. So wurden am Mittwoch wieder die Strecken von Hamburg nach München, von Wiesbaden und von Norddeich bedient. In Dresden verkehrte bereits am Dienstag die Verbindung Prag-Hamburg.

Mehr zum Winter: Alle Infos im live-Ticker

Es sei aber auf den Strecken immer noch mit Einschränkungen und auch wegen Umleitungen mit Verzögerungen zu rechnen, betonte der Sprecher. Daher sollten sich Reisende vor Antritt der Fahrt informieren. Noch immer behindern Schnee, Verwehungen und eingefrorene Weichen den Zugverkehr.

Leipzig-Update – Der tägliche Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Leipzig und Sachsen täglich gegen 19 Uhr im E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Weitere Normalisierung im Nahverkehr

Auch im Nahverkehr normalisiert sich die Situation langsam. „Es gibt aber noch einige Einschränkungen und Verspätungen. Es wird mit Hochdruck daran gearbeitet, in den kommenden Tagen alle Strecken wieder anzubieten“, hieß es weiter.

Von LVZ