Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Gewaltsamer Tod in Polen: Leipziger Ringer stirbt nach nächtlicher Attacke
Region Mitteldeutschland Gewaltsamer Tod in Polen: Leipziger Ringer stirbt nach nächtlicher Attacke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:05 12.02.2020
Blick auf das Grab von Dominik Sikora in Poznan. Der 29-Jährige kämpfte drei Jahre lang für den KFC Leipzig in der Ringer-Regionalliga. Quelle: Richard Zechendorf / KFC
Leipzig

Guter Teamplayer, starker Kämpfer, nie arrogant und immer frei von jeglichen Allüren – wenn Richard Zechendorf, Vizepräsident des Kampf- und Fitness...

Die Deutsche Bahn will 2020 25.000 neue Mitarbeiter einstellen, allein 1400 in Sachsen. Anlass ist die Stärkung des öffentlichen Nah- und Fernverkehrs.

12.02.2020

Fünf Tage vor dem Sturz des Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow (Linke) war dieser noch auf einer Karnevalsveranstaltung seines Widersachers Thomas Kemmerich (FDP) bejubelter Gast. Doch dessen Wahl zum Ministerpräsidenten wirkte sich auf die Karnevalsclubs aus.

12.02.2020

Der Diebstahl im Grünen Gewölbe bleibt ein Thema, mit dem sich die Politik beschäftigt. Die Linke stellt im Sächsischen Landtag eine weitere Kleine Anfrage, um die Hintergründe des Verbrechens aufzuklären.

12.02.2020