Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Gewitterzellen: Erneutes Gewitter in Leipzig
Region Mitteldeutschland Gewitterzellen: Erneutes Gewitter in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 12.06.2019
Überschwemmung auf der Püchauer Straße in Leipzig-Sellerhausen. Quelle: Einsatzfahrten Leipzig
Leipzig

Erneut ist am Mittwoch eine Gewitterfront über Leipzig hinweggezogen. Eine dichte Wolkendecke verdunkelte am Nachmittag den Himmel, brachte kräftigen Regen und teilweise auch Hagel mit. Allerdings hatte der Deutsche Wetterdienst (DWD) nicht so große Regenmengen wie in der vergangenen Nacht erwartet.

Der Schwerpunkt liege eher in Ostsachen und Brandenburg, sagte Meteorologe Jens Oehmichen am Vormittag. Dort seien neben Hagel auch Orkanböen möglich. Am frühen Abend soll sich die Lage wieder beruhigen.

Höchstmenge über Dübener Heide

Am Dienstagabend war ein Gewitterkomplex mit gleich mehreren Zellen über Sachsen gezogen. Die Front habe sich über der Freiberger und Zwickauer Mulde gebildet und sei dann nach Norden gezogen. Besonders starke Niederschläge seien im Osten von Leipzig und in Nordsachsen niedergegangen.

„In Brandis haben wir 34 Liter pro Quadratmeter gemessen“, so Oehmichen. Noch stärker war der teils mit Hagel kombinierte Regen in der Dübener Heide. Dort seien punktuell bis zu 63 Liter pro Quadratmeter registriert worden, so der DWD-Experte. Dagegen haben die Meteorologen in Schkeuditz gerade acht Liter gemessen.

Neben der Region Leipzig war besonders das Gebiet um Döbeln vom Unwetter betroffen. Bei Leisnig wurden zahlreiche Straßen überflutet. Auch auf der Autobahn 14 kamen Kraftfahrer zeitweise nicht mehr voran. In Leipzig waren vor allem Brückenunterführungen durch die Wassermassen blockiert.

Durchschnaufen am Donnerstag

Am Donnerstag legt die Hitze eine kurze Ruhepause mit Höchstwerten von 25 Grad ein. Am Wochenende soll das Thermometer dann schon wieder auf über 30 Grad klettern. Dann steige auch die Gewittergefahr wieder an. Anfang kommender Woche bleibt es freundlich mit Höchstwerten um 25 Grad.

Von mro/jhz

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

GoPro-Kameras, Selfiesticks und Glasflaschen sind verboten, Gehörschutz für Kinder hingegen erlaubt und gewünscht. Eine Zusammenfassung, was Rammstein-Konzertgänger sonst noch alles mitbringen dürfen oder eben auch nicht.

12.06.2019

Er bezeichnete die Zeit des Nationalsozialismus als „Vogelschiss“ der deutschen Geschichte – diese Aussage des AfD-Mannes Alexander Gauland vor fast genau einem Jahr beschäftigte auch die Thüringer Justiz. Nun ist klar: Mit einer Anklage muss Gauland nicht rechnen.

12.06.2019

In der Debatte um die Forderung von Sachsens Ministerpräsident nach einem Ende der Russland-Sanktionen kriegt dieser nun Unterstützung vom Leipziger Bundestagsabgeordneten Jens Lehmann.

11.06.2019