Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Glatteiswarnung: Leichter Regen und eisige Kälte in Sachsen
Region Mitteldeutschland

Glatteis in Sachsen: DWD-Warnung - bis zu minus 20 Grad

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:58 15.02.2021
Die Woche in Sachsen startet mit eisigen Temperaturen zwischen minus 7 und minus 14 Grad. (Symbolbild)
Die Woche in Sachsen startet mit eisigen Temperaturen zwischen minus 7 und minus 14 Grad. (Symbolbild) Quelle: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/ZB
Anzeige
Leipzig

Die Woche in Sachsen startet mit eisigen Temperaturen zwischen minus 7 und minus 14 Grad. Lokal können in den Morgenstunden sogar Tiefstwerte von minus 20 Grad erreicht werden, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sagte. Zunächst bleibt es trocken und heiter bei klarem Himmel und Sonnenschein. In den frühen Abendstunden zieht von Westen her leichter Schneefall auf und bringt einige Zentimeter Neuschnee. In den Abendstunden und nachts geht der Schneefall in Regen über. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Glatteisdecken auf geräumten sowie ungeräumten Straßen und Gehwegen.

Leipzig-Update – Der tägliche Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Leipzig und Sachsen täglich gegen 19 Uhr im E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die Nacht zum Dienstag bleibt zunächst frostig bei Temperaturen zwischen minus ein und minus vier Grad in tieferen Lagen und Tiefstwerten bis zu minus acht Grad in Berglagen. Zum Morgen hin klettern die Temperaturen auf null bis zwei Grad plus. Nur im Bergland und in der Oberlausitz bleibt es zunächst frostig bei minus fünf bis null Grad.

Von RND/dpa