Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Grüne wollen Politikstil der CDU in Sachsen beenden
Region Mitteldeutschland Grüne wollen Politikstil der CDU in Sachsen beenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:41 01.03.2019
Grüne wollen Politikstil der CDU in Sachsen beenden
Quelle: Rainer Jensen/dpa
Anzeige
Chemnitz

Die sächsischen Grünen möchten sich bei der Landtagswahl am 1. September als klare Alternative zur bisherigen Politik im Freistaat empfehlen.

„Wir treten an, um den Regierungs- und Politikstil dieser CDU zu beenden, denn Sachsen hat bessere politische Lösungen verdient“, sagte der Parteivorsitzende Norman Volger am Freitagabend zu Beginn der zweitägigen Landesversammlung in Chemnitz. Am Samstag will die Partei mit gut 2000 Mitgliedern in Sachsen ihr Wahlprogramm beschließen. Als Slogan haben die Grünen eine Textzeile aus dem Rio-Reiser-Lied „König von Deutschland“ gewählt: „Das alles. Und noch viel mehr.“

Vision für die nächsten Jahrzehnte

„Wir wollen Sachsen ökologischer, weltoffener und gerechter machen. Wir entwickeln eine Vision für die nächsten Jahrzehnte – ein Bild vom Sachsen der Zukunft, welches den anderen Parteien fehlt“, erklärte Volger. Das Wahlprogramm solle einAngebot an alle Menschen sein, die „mit uns Sachsen verändern wollen“. Für die Grünen stünden Inhalte im Vordergrund. Deshalb sei man die erste Partei im Freistaat, die ein Programm für die Landtagswahl beschließt.

Die Grünen ziehen mit Umfragewerten von aktuell neun Prozent selbstbewusst in den Wahlkampf und wollen künftig in Sachsen mitregieren. Diesen Anspruch hatte die Partei zuletzt wiederholt formuliert.

Von LVZ

Mitteldeutschland Frauentag, Kindertag, Tag der Friedlichen Revolution? - Braucht Sachsen einen neuen Feiertag?
01.03.2019
Mitteldeutschland Interessenkonflikt im sächsischen Wahlkampf - Rößler tritt als Tourismuspräsident zurück
01.03.2019