Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Hitze in Sachsen – 30-Grad-Marke fast überall geknackt
Region Mitteldeutschland Hitze in Sachsen – 30-Grad-Marke fast überall geknackt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:41 06.06.2015
Baden am Kulkwitzer See in Leipzig. (Archivbild)
Baden am Kulkwitzer See in Leipzig. (Archivbild) Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig

Das Hoch „Walburga“ hat Sachsen am Samstag einen ersten echten Hitzetag beschert. Fast überall stiegen die Temperaturen über die 30-Grad-Marke, wie Florian Engelmann vom Deutschen Wetterdienst (DWD) sagte.

Der Spitzenwert am Nachmittag wurde mit 34,2 Grad im ostsächsischen Bad Muskau gemessen. In Hoyerswerda wurden 34 Grad erreicht und in Leipzig 31,6 Grad.  Lediglich im Gebirge oberhalb von 600 Metern sei es nicht ganz so heiß geworden, sagte Engelmann. Aber selbst auf dem Fichtelberg kletterten die Temperaturen noch über 20 Grad. Nennenswerte Gewitter zogen vorerst noch nicht auf.