Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Sachsens Schulanfänger haben Gewichts- und Sprachprobleme
Region Mitteldeutschland Sachsens Schulanfänger haben Gewichts- und Sprachprobleme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:37 13.02.2020
Neun Prozent der Schulanfänger in Sachsen leiden unter Adipositas. Quelle: dpa
Kamenz

Jeder dritte Schulanfänger in Sachsen hat Sprachprobleme. Wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Kamenz mitteilte, wurden bei den Schulaufnahmeuntersuchungen im Jahr 2019 bei rund einem Drittel der Kinder Störungen im Bereich Sprechen/Sprache festgestellt. Im Vergleich zum Vorjahr sei das ein Rückgang um drei Prozentpunkte beziehungsweise um 1300 auf 12.000 Kinder.

Der Anteil der Kids mit Übergewicht oder Adipositas blieb den Angaben zufolge mit neun Prozent in etwa gleich. Untersuchungen der Zähne ergaben, dass bei einem Viertel der sechsjährigen eine Behandlung notwendig ist.

dpa

Die Stadt Chemnitz bewirbt sich weiterhin als Kulturhauptstadt Europas 2025. Der Freistaat unterstützt das Bemühen mit 600.000 Euro. Falls es mit der Bewerbung klappt, winkt noch deutlich mehr Geld.

13.02.2020

In diesem Jahr ist ein stilles Gedenken auf dem Altmarkt nicht möglich. Seit etwa 13 Uhr trommeln Protestierende gegen einen Stand der AfD nahe der Gedenkstätte auf dem zentralen Platz an. Später will sich „Hope – fight racism“ mit weiteren Aktionen gegen die Dresdner Gedenkkultur zum 13. Februar richten.

13.02.2020

Die Ermittlungen der Polizei zum tragischen Verkehrsunfall am Montag zwischen Oschatz und Seerhausen sind noch nicht vollständig abgeschlossen. Aber es ist relativ sicher, dass der in seinem Auto verbrannte Mann ein 18 Jahre alter Oschatzer ist.

13.02.2020