Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Krümelmonster vom Flughafen Dresden hat ein neues Zuhause
Region Mitteldeutschland Krümelmonster vom Flughafen Dresden hat ein neues Zuhause
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 02.08.2016
Das am Dresdner Flughafen gestrandete blaue Krümelmonster hat ein neues Zuhause gefunden.
Das am Dresdner Flughafen gestrandete blaue Krümelmonster hat ein neues Zuhause gefunden. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Das am Dresdner Flughafen gestrandete blaue Krümelmonster hat ein neues Zuhause gefunden: „Ich werde das neue Maskottchen der Jugendfeuerwehr Klotzsche-Hellerau in Dresden und will die Krümel bei ihrer vorbildlichen Freizeitaufgabe unterstützen“, verkündete das Plüschtier am Dienstag auf der Facebook-Seite des Flughafens. Am nächsten Dienstag (9. August) soll „Udo“ an die Jugendfeuerwehr übergeben werden. Dafür hat sich die Feuerwehr mit mehreren Einsatzfahrzeugen angekündigt.

Die Plüschfigur aus der „Sesamstraße“ war am 10. Juli neben der Landebahn gefunden worden. Die knapp 25 Zentimeter große Figur hing an Luftballons, denen die Luft ausgegangen war. Der Flughafen hatte über soziale Medien nach dem Besitzer des Krümelmonsters gesucht. Der Eigentümer habe sich aber nicht gemeldet, so ein Flughafensprecher. Dafür habe es viele „lieb gemeinte Adoptionsangebote aus ganz Deutschland“ gegeben. Die Entscheidung fiel letztendlich auf die Jugendfeuerwehr in der Nähe des Flughafens. Zudem sei die „lebenslange Keksversorgung“ durch einen in der Wehr aktiven Bäckermeister gesichert, hieß es.

LVZ