Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Ausschreitungen bei Protesten gegen AfD-Demo in Dresden
Region Mitteldeutschland Ausschreitungen bei Protesten gegen AfD-Demo in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:04 14.02.2018
Auf dem Altmarkt in Dresden kam es am Abend zu Zusammenstößen zwischen Pegida-Anhängern und Gegendemonstranten.
Auf dem Altmarkt in Dresden kam es am Abend zu Zusammenstößen zwischen Pegida-Anhängern und Gegendemonstranten. Quelle: Tanja Tröger
Anzeige
Dresden

"Friedfertigkeit": Unter dem Dach dieses Begriffes wollte Dresden den 13. Februar 2018 begehen. Am Jahrestag der Zerstörung der Dresdner Innenstadt durch alliierte Bomber gab es ein vielfältiges Programm. 11.500 Teilnehmer beteiligten sich am Abend an einer Menschenkette rund um die Dresdner Altstadt. Am Rande einer AfD-Demo eskalierte jedoch die Lage. Es kam zu Ausschreitungen und Tumulten.

Bei der Kundgebung der AfD zum Gedenktag der Bombardierung Dresdens kam es zu Ausschreitungen zwischen Polizisten und Gegendemonstranten. Zuvor haben etwa 11.500 Menschen an der Menschenkette um die Dresdner Innenstadt teilgenommen.

Die DNN berichten im Liveticker:

Von DNN