Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Lotto: Sachse gewinnt 10,2 Millionen Euro
Region Mitteldeutschland Lotto: Sachse gewinnt 10,2 Millionen Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:20 25.04.2019
Sechs Richtige plus Superzahl – aller statistischen Unwahrscheinlichkeiten zum Trotz ist einem Mann aus Mittelsachsen am Mittwoch genau das gelungen. Mehr als 10 Millionen Euro landen jetzt auf seinem Konto. (Symbolbild) Quelle: dpa
Leipzig

Das Glück war ihm mehr als hold: Ein Lottospieler aus dem Landkreis Mittelsachsen ist mit der Ziehung am 24. April zum Multimillionär geworden. Wie Sachsenlotto am Donnerstag mitteilte, sei er bundesweit der einzige mit den sechs richtigen Gewinnzahlen 1-9-11-44-47-49 plus der Superzahl 1 gewesen. Sein Gewinn: exakt 10.229.464 Euro.

Der aus Mittelsachsen stammende Mann habe sich bisher noch nicht gemeldet. Da er jedoch mit einer Kundenkarte spielte, werde ihm der Gewinn direkt auf das Konto überwiesen. Der Glückspilz hatte einen Lotto-Schein mit zwölf Tipps, den beiden Zusatzlotterien Spiel 77 und Super 6 und einer Laufzeit von fünf Wochen für die Mittwochs- und die Samstagsziehung gespielt. Er ist bereits der dritte sächsische Lotto-Millionär des Jahres 2019. 

Sachsenlotto-Geschäftsführer Siegfried Schenek gratulierte dem glücklichen Gewinner: „Besonders gut für ihn ist, dass er jetzt völlig entspannt sein kann."

von CN

Die Gemeinde Großpösna ist für den Tourismus schon recht gut aufgestellt. Doch es gibt auch Reserven, wie eine professionelle Analyse ergab. Mit dem Blick von außen haben Landschaftsarchitekten noch einige Schwachstellen entdeckt und Empfehlungen ausgesprochen.

25.04.2019

Ohne Punkrock wäre er kein Zeichner geworden, sagt der Leipziger Künstler PM Hoffmann. Jetzt hat er zusammen mit Bernd Lindner eine Graphic Novel über den DDR-Punkrock veröffentlicht. Im LVZ-Interview spricht er unter anderem über seine eigenen Erfahrungen in der Subkultur.

25.04.2019

In Deutschland gibt es immer mehr Wölfe. Über den Umgang mit dem Raubtier wird auch in der Bundesregierung gestritten. Die Betroffenen warten darauf, dass gehandelt wird - und berichten von unheimlichen Erlebnissen.

25.04.2019