Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Nach Blitzen kommt Schwitzen: Neue Hitzewelle ab Sonnabend – nächste Woche über 30 Grad
Region Mitteldeutschland Nach Blitzen kommt Schwitzen: Neue Hitzewelle ab Sonnabend – nächste Woche über 30 Grad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:47 18.07.2019
Endlich wieder Strandwetter: Auch im Norden an Ost- und Nordsee können sich bislang fröstelnde Urlauber nach dem bislang zu kalten Juli auf sommerliche Temperaturen freuen. Quelle: epd
Leipzig

Gute Nachrichten für Freibadpächter und Eisverkäufer: Nächste Woche gibt es wieder jede Menge Kundschaft. Grund: Die Sahara-Hitze kehrt nach Deutschland zurück. Auch in Mitteldeutschland sind Temperaturen über 30 Grad drin, im Raum Leipzig kann es sogar wieder nahe an die 35-Grad-Marke gehen.

Heiße Luft kommt wieder direkt aus der Sahara

„Es bahnt sich tatsächlich eine neue Hitzewelle an“ bestätigt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Portal wetter.net. Zunächst geht es am Wochenende im Südwesten los, im Verlauf der letzten Juliwoche wird sich die heiße Luft dann voraussichtlich über weite Teile Deutschlands ausbreiten. „Die heißen Luftmassen kommen wieder direkt aus der Sahara.“ Da wäre dann auch wieder ein klein wenig Sahara-Staub mit dabei.

Es wird wieder heiß: Nächsten Dienstag sind über 30 Grad im Raum Leipzig drin. Quelle: wetter.net

„Das weckt ein klein wenig Erinnerungen an die Hitzewelle von Ende Juni. Auch in diesem Fall kam die heiße Luft direkt aus Nordafrika über das Mittelmeer bis zu uns nach Mitteleuropa“, so Jung. Aktuell rechnen die Wettermodelle in der kommenden Woche mit Spitzenwerten um und sogar über 35 Grad. Lokal könnte es auf 36 oder 37 Grad raufgehen, vielleicht auch noch etwas mehr.

Lesen Sie hier:
Sechs Irrtümer bei Hitze, die Sie besser vermeiden sollten

Doch vor der Hitze kommen die Blitze: Vor allem am Sonnabend ziehen von Westen teils kräftige Gewitter auf, die auch Sachsen und Thüringen erreichen können. „Die Gewitter kommen dann wieder mit den üblich Verdächtigen: Starkregen, Hagel und Sturmböen“, warnt Dominik Jung. Sind die Gewitter überstanden, steht dem Badesommer-Comeback in der nächsten Woche nichts mehr im Wege.

Lesen Sie hier: 40 Tipps für Freibäder und Badeseen im Raum Leipzig

Wasser marsch! An heißen Tagen hilft nur noch Abkühlung. Hier gibt’s die Übersicht über 40 Badeseen und Freibäder der Region Leipzig.

In Leipzig nächste Woche über 30 Grad drin

Dann heißt es wieder Schwitzen: „Auch wenn die Modell noch schwanken, sieht es ab Dienstag so aus, dass im Raum Leipzig bis Ende der Woche immer über 30 Grad erreicht werden“, sagt Jung. Mitte der Woche sind 33 Grad und vielleicht noch ein bisschen mehr möglich. Vor allem Ferienkinder können sich freuen: Nach den eher kühlen ersten 14 Tagen gibt es damit wieder richtiges Badewetter.

Von Olaf Majer

Die beiden Auszubildenden Melissa Steinhof und Nora Schindler vom Bornaer Sana Klinikum wurden jetzt in einem Wettbewerb als „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ ausgezeichnet.

18.07.2019

Im aktuellen Flughafencheck der Vereinigung Cockpit landet der Leipziger Airport an der Spitze – deutlich vor Frankfurt am Main sowie Schönefeld und Tegel. Lob gab es insbesondere in zwei Bereichen.

18.07.2019

Sie ist ein Wahrzeichen New Yorks, galt zur Zeit ihrer Eröffnung als achtes Weltwunder: die Brooklyn Bridge. Hierzulande kaum bekannt ist, dass ihr Konstrukteur aus Thüringen stammt: Johann August Röbling, der am 22. Juli vor 150 Jahren starb.

18.07.2019