Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Ostdeutsche Innenminister treffen sich in Leipzig
Region Mitteldeutschland

Ostdeutsche Innenminister treffen sich in Leipzig

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 22.09.2020
Sachsens Innenminister Roland Wöller (CDU) empfängt am Montag seine ostdeutschen Amtskollegen in Leipzig. Quelle: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild
Anzeige
Leipzig

Die Innenminister der ostdeutschen Bundesländer wollen sich am kommenden Montag in Leipzig treffen. Im „Felix – das lebendige Haus“ am Augustusplatz wollen die Ressortchefs aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Brandenburg und Berlin über verschiedene Sicherheitsthemen beraten.

Bei den Gesprächen gehe es neben weiteren Themen um ein gemeinsames Vorgehen gegen den Rechtsextremismus und eine engere Zusammenarbeit im Bereich des Verfassungsschutzes, teilte das gastgebende Ministerium in Dresden mit.

Anzeige

Mecklenburg-Vorpommern, das nicht zum Zusammenschluss der Ost-Innenministerkonferenz gehört und statt dessen mit den norddeutschen Ländern zusammenarbeitet, war auch zu der Sicherheitskooperation eingeladen. Innenminister Lorenz Caffier (CDU) musste aber wegen der gleichzeitigen Klausur des Landeskabinetts in Schwerin absagen. Er wolle sich aber mit seinen ostdeutschen Kollegen weiter austauschen.

Von mro