Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland In Sachsen werden 2018 deutlich weniger Autos geklaut als noch 2017
Region Mitteldeutschland In Sachsen werden 2018 deutlich weniger Autos geklaut als noch 2017
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:56 04.02.2019
Ein Mann versucht eine Autotür mit einer Metallstange aufzubrechen (gestellte Szene).
Ein Mann versucht eine Autotür mit einer Metallstange aufzubrechen (gestellte Szene). Quelle: Axel Heimken/dpa
Anzeige
Dresden

In Sachsen sind 2018 weniger Autos gestohlen worden als in den beiden Jahren zuvor. Nach Angaben des Landeskriminalamtes (LKA) nahmen auch die Versuche ab. Laut der Statistik sind 1396 meist hochwertige Fahrzeuge als entwendet registriert, 2017 und 2016 waren es 1794 beziehungsweise 1837. Etwa ein Viertel der Wagen konnte sichergestellt werden, die meisten in Polen, und einige sogar vor einer Diebstahlsanzeige, wie es hieß.

Autodiebe richten Millionenschaden an – weil sie immer häufiger auch bei teuren SUVs zulangen. Diese zehn Modelle – von Mazda bis Mercedes – sind laut Versicherungsbranche die zehn meistgeklauten:

Die sächsischen Fahnder zogen zudem 55 Fahrzeuge aus dem Verkehr, die in einem anderen Bundesland oder dem Ausland vermisst wurden. Auch in diesem Jahr gab es erste Erfolge: So stoppten sie Mitte Januar 2019 drei Oberklassewagen auf dem Weg gen Osten - innerhalb einer Woche.

Von RND/dpa