Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Sachsen: Kleiner Grenzverkehr nach Tschechien wieder möglich
Region Mitteldeutschland

Sachsen: Kleiner Grenzverkehr nach Tschechien wieder möglich

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 13.05.2021
Symbolbild
Symbolbild Quelle: Archiv/Daniel Schäfer/dpa
Anzeige
Dresden/Berlin

Eine seit diesem Donnerstag geltende Bundesverordnung ermöglich ab sofort wieder kurze Ausflüge von Deutschland nach Tschechien. Demnach müssen Menschen, die sich „im Rahmen des Grenzverkehrs weniger als 24 Stunden in einem Risikogebiet aufgehalten haben“, bei der Wiedereinreise keine besonderen Auflagen wie etwa Tests oder Quarantäne erfüllen.

Andersherum erlaubt Tschechien laut Innenministerium in Prag auch wieder die Einreise ohne triftigen Grund und Einschränkungen – solange der Aufenthalt allerdings nicht länger als zwölf Stunden dauert.

Leipzig-Update – Der tägliche Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Leipzig und Sachsen täglich gegen 19 Uhr im E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Corona-Lage in Tschechien hat sich entspannt

Nachdem in Tschechien über Monate die Inzidenzen zu den höchsten in Europa zählten, hat sich die Lage in den vergangenen Wochen spürbar entspannt. Aktuell liegt die Inzidenz bei 88, am Mittwoch hatten die Behörden 1261 Neuinfektionen gemeldet. Das sind 600 weniger als in der Woche zuvor. In Deutschland gilt deshalb das Nachbarland bereits seit 2. Mai „nur noch“ als Risikogebiet.

Lesen Sie auch: Ausgangssperre endet nach sechs Monaten: Tschechien lockert Corona-Maßnahmen

Von RND/dpa