Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Sachsen nimmt mehr junge Flüchtlinge in Obhut
Region Mitteldeutschland Sachsen nimmt mehr junge Flüchtlinge in Obhut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:30 02.08.2016
junge Flüchtlinge
Die Jugendämter in Sachsen haben 2015 fast zehnmal so viele unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Obhut genommen wie im Vorjahr. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Die Jugendämter in Sachsen haben 2015 fast zehnmal so viele unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Obhut genommen wie im Vorjahr. Insgesamt stellte der Freistaat 1360 Jugendliche, die ohne ihre Eltern ins Land kamen, unter den zeitweiligen Schutz der Ämter. Das geht aus einer am Dienstag veröffentlichten Erhebung des Statistischen Bundesamtes über vorläufige Schutzmaßnahmen der Kinder- und Jugendhilfe hervor. 2014 hatten sächsische Jugendämter nur 140 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in ihre Obhut genommen. Bundesweit betrug die Zahl der Inobhutnahmen jugendlicher Flüchtlinge 2015 rund 42.300. Das entspricht einer Zunahme von 263 Prozent.

pad