Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Sachsens Regierung trifft sich zur Haushaltsklausur in Dresden
Region Mitteldeutschland

Sachsens Regierung trifft sich zur Haushaltsklausur in Dresden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:03 04.10.2020
Sachsens Kabinett: Roland Wöller (l-r, CDU), Innenminister von Sachsen, Oliver Schenk (CDU), Chef der Staatskanzlei in Sachsen, Martin Dulig (SPD), Wirtschaftsminister von Sachsen, Michael Kretschmer (CDU), Ministerpräsident von Sachsen, Thomas Popp (CDU), Staatssekretär für Digitale Verwaltung und Verwaltungsmodernisierung, Hartmut Vorjohann (CDU), Finanzminister von Sachsen, Wolfram Günther (Bündnis90/Die Grünen), Umweltminister von Sachsen, Sebastian Gemkow (CDU), Wissenschaftsminister von Sachsen, Katja Meier (Bündnis90/Die Grünen), Justizministerin von Sachsen, Christian Piwarz (CDU), Kultusminister von Sachsen, Petra Köpping (SPD), Sozialministerin von Sachsen, Thomas Schmidt (CDU), Minister für Strukturentwicklung, Ländlicher Raum und Bau in Sachsen, Barbara Klepsch (CDU), Ministerin für Kultur und Tourismus in Sachsen (Archivbild) Quelle: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa
Anzeige
Leipzig

In der Staatskanzlei in Dresden kommt an diesem Montag (10.00 Uhr) die Regierung für ihre Haushaltsklausur zusammen. Diskutiert werden soll der neue Doppelhaushalt für die Jahre 2020/21 - und welche Ziele und Vorhaben sich angesichts der Herausforderungen der Corona-Pandemie umsetzen lassen.

In den vergangenen Wochen kamen die Koalitionsfraktionen für Diskussionen zum neuen Doppelhaushalt zusammen - dabei ging es auch um die Prioritätenlisten der Parteien.Im Juni hatte sich das Kabinett bereits in Meerane zur Haushaltsklausur getroffen. Damals hieß es, dass Sachsen trotz Einnahmeverlusten weiter mit einem Etat auf bisherigem Niveau planen will.

Anzeige

Demnach würden für den kommenden Doppelhaushalt 2021/2022 ‎pro Jahr knapp 21 Milliarden Euro zur Verfügung stehen. Die erste Lesung zum Doppelhaushalt soll es am 16. Dezember im Landtag geben. Der Haushaltsbeschluss soll Ende April 2021 stehen.

Von dpa