Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Samstag starten neue Corona-Testcenter am Flughafen Leipzig-Halle
Region Mitteldeutschland

Samstag starten Corona-Testcenter am Flughafen Leipzig-Halle

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 01.08.2020
An den Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden nehmen am Samstag, 1. August, Corona-Testcenter der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen (KVS) den Betrieb auf. Im Bild: Ein Testcenter auf dem Flughafen Hannover-Langenhagen. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen (KVS) eröffnet am Sonnabend, 1. August, Corona-Testcenter an den Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden. Jeder, der aus dem Ausland nach Sachsen über die Flughäfen Dresden und Leipzig/Halle einreist oder zurückkehrt, kann sich kostenlos auf das Corona-Virus testen lassen. Ein Wohnsitz oder ständiger Aufenthalt in Sachsen ist nicht nötig. Das teilte das Sozialministerium am Freitag mit. „Es werden alle Flüge abgedeckt“, sagte Ministeriumssprecherin Juliane Morgenroth mit Blick auf die Öffnungszeiten.

Wer muss sich testen lassen?

Eine Testpflicht wurde von der Bundesregierung noch nicht eingeführt. Allerdings gilt für Flugreisende, die aus Risikogebieten (laut Robert-Koch-Institut) im Ausland einreisen: Sofern kein negativer Test bereits bei der Einreise vorliegt (Ergebnis darf nicht älter als 48 Stunden sein), sollen sich diese Personen umgehend in häusliche Quarantäne begeben und das Gesundheitsamt informieren.

Anzeige

Wer kann sich testen lassen?

Für Flugreisende, die nicht aus Risikogebieten im Ausland einreisen, gilt: Es gibt keine Pflicht zur Testung. Eine freiwillige, kostenlose Testung ist für Fluggäste in den Testcentern an den Flughäfen Dresden und Leipzig/Halle möglich. Sie können sich aber auch beim Hausarzt kostenlos testen lassen.

Einige Medien hatten zwischenzeitlich vermeldet, der Start der sächsischen Flughafen-Test-Stationen verschiebe sich auf Montag. Das war jedoch ein Irrtum. Es geht wie geplant bereits am Samstag los.

Von Björn Meine

31.07.2020
31.07.2020