Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Schulstart in Sachsen immer teurer - Nur Privatschulen werden günstiger
Region Mitteldeutschland Schulstart in Sachsen immer teurer - Nur Privatschulen werden günstiger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 30.08.2016
Zuckertüte zum Schuleingang - Süßwaren wurden gar um 9,6 Prozent teurer. Quelle: dpa
Dresden

Für den Schulstart ihrer Kinder mussten Eltern in Sachsen in diesem Jahr etwas tiefer in die Tasche greifen. So waren Schulranzen im August im Vergleich zum Vorjahr 7,7 Prozent teurer, Schokoriegel für die Zuckertüte sogar 9,6 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Kamenz mitteilte. Auch die Preise für Schreibwaren und Zeichenmaterialien (plus 2,3 Prozent) sowie Nachhilfe (plus 3,3 Prozent) zogen im Vergleich zum August 2015 an. Für den Besuch privater Grund- oder Oberschulen musste dagegen etwas weniger (minus 0,3 Prozent) ausgegeben werden.

Insgesamt blieb die Jahresteuerung wie schon im Juli aller Voraussicht nach bei 0,5 Prozent konstant. Dazu trugen auch die niedrigeren Preise für Haushaltsenergie (minus 4,1 Prozent) und Kraftstoffe (minus 8 Prozent) bei.

Im Vergleich zum Vormonat sanken die Verbraucherpreise nach den noch vorläufigen Berechnungen im August um 0,1 Prozent.

LVZ

Thüringen benötigt bei einem Atomunfall rund eine Million Jodtabletten. Davon geht das Innenministerium aus und hat diese Menge beim Bund geordert.

30.08.2016

Die Reisefreude der Deutschen ist sprichwörtlich und nahezu in der ganzen Welt bekannt. Doch fast alle Regionen in Deutschland wollen auch selbst Reiseziel sein. Bei manchen klappt das hervorragend, anderswo hakt es.

Mögliche Neonazi-Ausschreitungen, Gegendemos von Links, Terrorgefahr: Zur Einheitsfeier richten sich alle Augen auf Dresden. Innenminister Markus Ulbig sieht die Sicherheitsbehörden in Sachsen gut aufgestellt.

29.08.2016