Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Sebastian Krumbiegel eröffnet Klimacamp in Pödelwitz
Region Mitteldeutschland Sebastian Krumbiegel eröffnet Klimacamp in Pödelwitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:24 27.07.2019
Eindrücke von Dorffest und Klimacamp 2018 in Pödelwitz. Quelle: Kathrin Haase
Groitzsch/Pödelwitz

Zur Einstimmung auf das zweite Klimacamp Leipziger Land feiert das vom Tagebau bedrohte Dorf Pödelwitz am 4. August ein großes Dorffest. Dazu lädt die Bürgerinitiative „Pro Pödelwitz“ ab 15 Uhr ein und wird vom Bündnis ,,Pödelwitz bleibt“ sowie vom Klimacamp tatkräftig unterstützt, berichtet Jens Hausner.

Das Programm sieht unter anderem ein Mitmachtheater, Siebdruck, Seifenblasen, Hüpfburg und Livemusik mit Antonia und Brassband vor. Ein Pizza- und Crepesbäcker ist ebenfalls vor Ort.

Konzertabend in der Pödelwitzer Dorfkirche

Bereits am 3. August gibt es in der Pödelwitzer Dorfkirche ein Konzertabend mit dem Prinzen-Sänger Sebastian Krumbiegel und dem ehemaligen Thomaskirchenpfarrer Christian Wolf. Die Veranstaltung beginnt 19 Uhr und ist offen für alle. An der gleichen Stelle geht es am Sonntag, 10 Uhr, mit einem Umweltgottesdienst unter dem Motto „Pödelwitz bleibt – das ist (k)eine Frage!“ weiter. Auch die 700 Jahre alte Dorfkirche in Pödelwitz ist von der Zerstörung durch den Tagebau bedroht und mit dem Gottesdienst soll der Kampf gegen die Abbaggerung unterstützt werden.

Klimacamp in Pödelwitz

Bei dem neuen Klimacamp werden Anfang August bis zu Tausend Besucher aus dem gesamten Bundesgebiet erwartet.

Während des Klimacamps 2018 kam es auch zu Auseinandersetzungen mit der Polizei. Eine Teilnehmerin des Camps stand deshalb vor Gericht.

So lief das Klimacamp im Vorjahr ab.

Die Mibrag bereitete sich 2018 intensiv auf das Klimacamp vor.

Die Aktivisten übten dagegen das Blockieren und den Umgang mit der Polizei.

Mit öffentlichkeitswirksamen Protesten macht Pödelwitz seit Jahren auf seine Situation aufmerksam und will damit den Erhalt des Ortes erreichen. Hier einige Beispiele.

Das Klimacamp findet bereits zum zweiten Mal in Pödelwitz statt. In der Zeit vom 3. bis 12. August werden Hunderte Klimaaktivisten aus ganz Deutschland erwartet. Neben dem Leben im Camp erwartet sie ein vollgepacktes Programm mit Gesprächsrunden zum lokalen und globalen Kampf gegen fossile Energie, über 100 Workshops, Konzerte und kreativer Protest in Form einer Fahrradtour und Tanzdemo.

Degrowth-Sommerschule findet in Pödelwitz statt

Auch die fünfte Degrowth-Sommerschule wird vom 4. bis 8. August wieder auf dem Klimacamp in Pödelwitz zu Gast sein. Unter dem Motto „Alle Dörfer bleiben, weltweit“ geht es in den mehrtägigen Kursen um Visionen einer Gesellschaft, in der ein gutes Leben für alle möglich ist.

Von Kathrin Haase

Mitteldeutschland Höchste Quote seit Beginn der Meldepflicht - Zeckenbiss: Immer mehr Borreliose-Infektionen in Sachsen

Sommerzeit ist in der Regel auch Zeckenzeit. Wer von einem der Parasiten gebissen wird, muss auch mit einer Borreliose-Infektion rechnen. Tausende Sachsen trifft es jedes Jahr – angesichts der aktuellen Klimaveränderungen Tendenz steigend.

26.07.2019

Die Staatsanwaltschaft Potsdam wird nicht gegen Sachsens Geheimdienstchef wegen des Vorwurfs der Falschaussage ermitteln. Das erklärte Sprecherin Dorina Dubrau am Freitag. Es gebe keinen hinreichenden Anfangsverdacht für eine Straftat.

26.07.2019

Bei der Detonation gingen mehrere Scheiben zu Bruch: Nach dem Sprengstoffanschlag auf das Haus einer Zittauer Linke-Politikerin herrscht nach wie vor Fassungslosigkeit. Der Oberbürgermeister warnt vor einer „Gefahr für Leib und Leben“.

26.07.2019